92342

A-Open AK33

31.10.2000 | 00:00 Uhr |

Ordentlich in der Leistung und zudem günstig.

Bei den Kompatibilitätstests schaffte die AK33 die Note 1,0: Keine der eingesteckten Komponenten machte Probleme. Allerdings können Sie die Platine kaum tunen: Es sind nur zwei Systemtaktraten (Front Side Bus) möglich - Übertaktbarkeits-Note 4,2.

In der Ausstattung bekam die AK33 die Note 2,4. Zur Handhabung (Note 2,9): Die Platine war eine Vorversion, wir fanden beispielsweise Nachverdrahtungen. Weiteres Manko: Die Dimm-Bänke liegen zu nah am AGP-Slot - die Grafikkarte ist im Weg, wenn Sie an die Dimms wollen.

Es liegen zwei englischsprachige Handbücher bei, die verständlich und größtenteils ausführlich sind. A-Open gibt 24 Monate Garantie, die Hotline (01805/559191) war sehr gut - Service-Note 1,5.

Ausstattung: Chipsatz VIA KT 133; Award-Bios 4.60; 100 und 133 MHz Systemtakt; AC97-Codec; 1 AGP, 5 PCI; 3 Speicherbänke (maximal 1536 MB SDRAM); 1 parallel, 2 seriell.

Hersteller/Anbieter

A-Open

Telefon

01805/559191

Weblink

www.aopen.nl

Bewertung

3,5 Punkte

Preis

rund 300 Mark

0 Kommentare zu diesem Artikel
92342