96044

4MBO NBVO 1800+ ("Volks-Notebook")

30.10.2002 | 11:26 Uhr |

Kein Top-Tempo, aber einige pfiffige Extras für die Preisklasse bietet das neue Notebook des Lebensmittel-Discounters Plus.

Kein Top-Tempo, aber einige pfiffige Extras für die Preisklasse. Mit den Kompromissen, die der günstige Preis in puncto Ausstattung erzwingt, lässt sich gut leben.

Lassen sich AMDs Desktop-Prozessoren anhand des Geschwindigkeits-Ratings noch recht gut mit den Konkurrenzprodukten von Intel vergleichen, täuscht die 1800+ beim Mobile Athlon XP: Im Leistungstest lag das Notebook bei 235 Punkten und damit etwa auf dem Niveau eines Pentium 4-M mit 1,6 GHz. Ein Bremser ist die im Chipsatz integrierte Grafikfunktion, die sich 32 MB vom Arbeitsspeicher abzwackt: Im 3D-Test ergaben sich 27 Bilder pro Sekunde - allerhöchstens für Gelegenheitsspieler erträglich. Insgesamt bietet das Plus-Notebook kein Top-Tempo, aber guten Durchschnitt (Note Geschwindigkeit: 1,4)Auffällig bei der Ausstattung: Das Notebook verfügt über integriertes WLAN gemäß IEEE 802.11b und 4 USB-2.0-Ports. Dafür fehlen serielle und PS/2-Schnittstelle. Das reichhaltige Software-Paket überzeugt (Note Ausstattung: 1,8).

Im Akkutest hielt das Gerät 2:42 Stunden durch - nicht überragend, aber ordentlich. 4MBO hat als Betriebssystem Windows XP Home mit dem Service Pack 1 installiert: Damit unterstützt Windows nun auch den Stromsparmodus Power Now, den AMDs Mobilprozessoren verwenden. Unterstützung für Intels Speed-Step-Technik integrierte Microsoft übrigens schon in die erste XP-Version. Beim Abspielen unserer Test-DVD hielt der Akku 2:27 Stunden durch - ebenfalls ein recht gutes Ergebnis (Note: 3,3).

Am Touchpad störte die etwas unpräzise Cursor-Steuerung. Die leisen Tasten überzeugten dagegen mit einem guten Druckpunkt. Die Tastatur lag auf der rechten Seite nicht stabil auf und verursachte dadurch beim Tippen ein deutliches Klappergeräusch. Ansonsten machte sie aber einen guten Eindruck - Hub und Druckpunkt waren okay. Das Notebook ist insgesamt akzeptabel verarbeitet - nur der Display-Rahmen wirkt recht instabil.

Fast unhörbar war das Notebook beim Windows-Desktop. Der Lüfter sprang erst unter Last an - hier maßen wir durchschnittlich 2,3 Sone: Deutlich lauter als Notebooks mit mobilen Intel-Prozessoren, die bei rund 1,3 Sone liegen, aber auch klar unter Lärmschleudern mit Desktop-Pentiums, die meist mit deutlich über 3 Sone tönen.Das Display zeigte eine ungleichmäßig verteilte Helligkeit, überzeugte aber mit gutem Kontrast und satten Farben. Allerdings leidet die Darstellung deutlich unter der hohen Blickwinkelabhängigkeit.

Mit 3,44 Kilogramm besitzt das NBVO 1800+ ein übliches Gewicht für Notebooks, die als Desktop-Ersatz gedacht sind (Note Ergonomie: 3,8).Neben 24 Monate Garantie bietet 4MBO unter 01805/462672 (0,12 Euro pro Minute) eine Hotline, die auch am Wochenende erreichbar ist (Note Service: 3,9).

Ausstattung: AMD Mobile Athlon XP 1800+ (1,53 GHz); 256 MB DDR-SDRAM; 14,1-Zoll-TFT-Display (1024 x 768 Pixel; 16,8 Mio. Farben)

Technische Daten: Hersteller/Produkt: 4MBO NBVO 1800+; Prozessor: AMD Mobile Athlon XP 1800+ (1,53 GHz); Hauptspeicher (installiert/maximal): 256 / 1024 MB Samsung DDR-SDRAM PC2100; Festplatte (formatiert): Hitachi DK23DA-20 (19.079 MB); Laufwerke: DVD-ROM-Laufwerk Matsushita SR-8177-B (8fach); Grafikchip: S3 Pro Savage 8 (32 MB vom Hauptspeicher); Soundsystem: VIA AC97-Codec; 2 Lautsprecher; Mikrofon- und kombinierter Kopfhörer-/SP/DIF-Anschluss; Aufnahmefunktion; Kommunikation: V.90-Modem; 10/100-MBit/s-Netzkarte; WLAN (802.11b); Display: 14,1-Zoll-TFT; 1024 x 768 Bildpunkte; 16,8 Mio. Farben; Akku: Lithium-Ionen; 67 Wh; Tastatur: 87 Tasten; Touchpad mit 2 Tasten und 1 Scrollwippe; Schnittstellen: 1 PC-Card Typ II (Cardbus); 1 parallel; 1 VGA; 1 Infrarot; 1 TV-out (S-Video); 4 USB 2.0; 1 Firewire; 1 RJ11; 1 RJ45; Software: Recovery-CD; Treiber-CD; Cyberlink Power DVD XP 4.0 (DVD-Player-Software); Microsoft Works Suite 2003 (Office-Apket); Symantec Norton Antivirus 2002 (Virenschutz); Gewicht: 3440 Gramm; Abmessungen: 32,5 x 27 x 4,7 Zentimeter

Hersteller/Anbieter

4MBO

Weblink

www.plus.de

Bewertung

4,5 Punkte

Preis

rund 1300 Euro

0 Kommentare zu diesem Artikel
96044