1310158

LCD-TV Sony KDL-40Z5500

06.10.2009 | 15:46 Uhr |

Der LCD-TV Sony KDL-40Z5500 überzeugt mit einer sehr guten Bildqualität in allen Darstellungformaten. Der 40-Zöller besitzt Netzwerk- und USB-Schnittstellen.

Testbericht zum LCD-TV KDL-40Z5500 von Sony

Der LCD-TV Sony KDL-40Z5500 ist in einem schwarzen Kunststoffgehäuse untergebracht, das durch seine schlichte Eleganz überzeugt. Der Panel-Rahmen des Sony KDL-40Z5500 ist sehr schmal, wodurch der LCD-TV recht zierlich erscheint. Der Sony KDL-40Z5500 kommt mit einem 40-Zoll-Panel (102 Zentimeter) im Full HD-Format (1920 x 1080 Bildpunkte) und beherrscht die Darstellung bis zum 1080p/24-Bildmodus. Diverse elektronische Helferlein wie "Bravia-Engine 3", "Live Colour Creation" und "Motionflow 200Hz" sollen dem Betrachter ein erstklassiges Bild liefern. Letzteres erhöht die Bildwiederholrate des Sony KDL-40Z5500 auf 200 Hz, was Nachzieheffekte und Bildunschärfen bei schnellen Kameraschwenks etwa bei Sportübertragungen oder Actionfilmen eleminieren soll. Die Verarbeitung des Sony KDL-40Z5500 lag auf sehr hohem Niveau.

Installation: Nach dem ersten Einschalten des Sony KDL-40Z5500 führt ein Einrichtungsassistent durch das erste Setup, das mit einem automatischen Sendersuchlauf endet. Alles geht schnell und einfach, der Sony KDL-40Z5500 ist nach wenigen Minuten betriebsbereit. Im LCD-TV sind DVB-T- und DVB-C-Tuner (auch für HDTV) integriert. Nach dem Sendesuchlauf können Sie noch diverse Einstellungen zum Energieverbauch des Sony KDL-40Z5500 wie "Energie sparen", "TV-Standby" und "Lichtsensor" vornehmen. Zusätzlich lässt sich mit "Guide+" ein siebentägiges kostenloses EPG (elektronischer Programmführer) installieren. Das Bildschirmmenü des Sony KDL-40Z5500 ist sehr übersichtlich. Notwenige Einstellungen am Bild gehen so schnell und problemlos über die Bühne.

Bildqualität: Um es vorwegzunehmen, der Sony KDL-40Z5500 bietet eine hervorragende Bildqualität in allen Formaten. Die 200-Hz-Technik funktionierte im Test sehr gut, Bildunschärfen waren auf dem Bildschirm des Sony KDL-40Z5500 selbst bei sehr schnellen Kameraschwenks nicht zu beobachten. Auch die Laufschriften - beliebt bei Nachrichtensendern - liefen ruckelfrei durchs Bild. Die Bildschärfe besonders bei Blu-ray-Filmen aber auch bei DVDs ist überzeugend. Das Bild des Sony KDL-40Z5500 besitzt eine hohe Plastizität und Tiefe.

Auch die Farbdarstellung konnte überzeugen. Bereits in der Werkseinstellung wirken die Farben satt und natürlich, was sich besonders bei Hauttönen positiv bemerkbar machte. Per Nachjustierung lässt sich die Bildqualität des Sony KDL-40Z5500 noch um Nuancen tunen. Besonders gut gelingt dem Sony KDL-40Z5500 das Hochskalieren von DVDs auf die HD-Auflösung. Das Fernsehbild des Sony KDL-40Z5500 besticht ebenfalls durch hohe Bildschärfe und exzellente Farbdarstellung.

Ausstattung: Der Sony KDL-40Z5500 besitzt alle wichtigen Schnittstellen, die ein aktueller LCD-TV haben sollte. Neben vier HDMI-Buchsen fanden wir zwei Scart- und eine Komponenten-Schnittstelle. Über den DNLA-fähigen Netzanschluss gibt der LCD-TV im Netzwerk verfügbare Bilder und Musik wieder, Videos dagegen nicht. Über das Internet stellt Sony einige weitere Applikationen wie Termin-Alarm, Weltzeituhr und RSS-Newsreader zur Verfügung. Über den USB-2.0-Eingang spielt der Sony KDL-40Z5500 MP3-Dateien, Bilder im JPG-Format und Videos MPEG1, MPEG2 und AVCHD von einem angeschlossenen Speichermedium ab. Ein CI-Slot nimmt Smartcards für Pay-TV auf. Die integrierten Stereo-Lautsprecher des Sony KDL-40Z5500 liefern einen brauchbaren Sound mit gutem Bassfundament.

Verbrauch: Der Sony KDL-40Z5500 verbrauchte im Test rund 150 Watt im Betrieb - für einen 40-Zöller nicht gerade wenig. Auch die etwa 15 Watt im Standby-Betrieb sind viel. Immerhin besitzt der Sony KDL-40Z5500 aber eine Energiespartaste auf der rechten Seite des Gehäuses, der den Sony KDL-40Z5500 in den Tiefschlaf (nur 0,4 Watt) versetzt. Positiv ist ebenfalls der integrierte Netzschalter, der den Sony KDL-40Z5500 komplett vom Netz trennt.

Fazit: Der LCD-TV Sony KDL-40Z5500 zeigte im Test eine exzellente Bildqualität. Bei Blu-ray-Filmen, DVDs und auch beim digitalen Fernsehsignal bot der Sony KDL-40Z5500 satte und natürliche Farben. Die Bildschärfe und die Räumlichkeit der Darstellung waren ebenfalls überzeugend. Durch die Bildwiederholrate von 200 Hz eleminiert der Sony KDL-40Z5500 Bildunschärfen bei schnellen Bildbewegungen effektiv. Der Sony KDL-40Z5500 beherrscht das für HD-Filme wichtige Bildformat 1080p/24 und gibt unkomprimierten HD-Sound wieder.

Alternativen: Der LCD-TV Panasonic TX-L37GW10 besitzt einen 37-Zoll-Panel mit der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Dank aufwändiger Elektronik bringt der Flachbildfernseher eine überzeugende Qualität auf den Bildschirm. Die Farben sind natürlich, die Darstellung sehr scharf, Helligkeit und Kontrast gut. Zwei digitale TV-Tuner - DVB-S und DVB-T sind im Gerät integriert.

Varianten: Sony KDL-52Z5500 (mit 52-Zoll-Panel)

Lesen Sie hier unsere Kaufberatung: LCD-TV oder Plasma?

0 Kommentare zu diesem Artikel
1310158