1257456

LCD-TV Sony KDL-40Z5500

13.10.2009 | 15:19 Uhr

Der LCD-TV Sony KDL-40Z5500 überzeugt mit einer sehr guten Bildqualität in allen Darstellungformaten. Der 40-Zöller besitzt Netzwerk- und USB-Schnittstellen.

Der LCD-TV KDL-40Z5500 von Sony im Test

Der LCD-TV Sony KDL-40Z5500 besitzt ein elegantes Gehäuse aus schwarzem Kunststoff. Durch den schmalen Panel-Rahmen besitzt der LCD TV von Sony keine zu dominante Raumwirkung. Ausgestattet mit einem 40-Zoll-Panel (102 Zentimeter) im Full HD-Format (1920 x 1080 Bildpunkte), beherrscht der LCD-TV von Sony die Darstellung bis zum 1080p/24-Bildmodus. Für ein brillantes Bild setzt der Hersteller auf elektronische Bildverbesserer wie "Bravia-Engine 3", "Live Colour Creation" und "Motionflow 200Hz". Letzterer erhöht die Bildwiederholrate des LCD TV-Geräts von Sony auf 200 Hz. Dadurch sollen Bildunschärfen und Nachzieheffekte bei schnellen Kameraschwenks etwa bei Action-Movies oder Übertragungen von Sport-Ereignissen minimiert werden. Der LCD-TV Sony KDL-40Z5500 zeichnet sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität aus.

Installation des Sony LCD-TV KDL-40Z5500: Ein Einrichtungsassistent macht das erste Setup sehr einfach. Nach einem automatischen Sender-Suchlauf ist der Sony KDL-40Z5500 bereit für den Betrieb. DVB-T- und DVB-C-Tuner (auch für HDTV) sind in dem Sony LCD-TV mit dabei. Wenn die Sendereinstellung abgeschlossen ist, können Sie noch den Energieverbrauch des Sony LCD-TV-Geräts regeln. Dafür stehen die Menüpunkte "Energie sparen", "TV-Standby" und "Lichtsensor" zur Verfügung. Das Bildschirmmenü der LCD-TV Sony KDL-40Z5500 besitzt eine sehr übersichtliche Menüführung auf dem Bildschirm.

Bildqualität des Sony LCD-TV KDL-40Z5500: Grundsätzlich kann man diesem LCD-TV von Sony eine sehr gute Bildqualität bescheinigen. Im Test ließ die 200-Hz-Technik keine Wünsche offen, selbst schnelle Kameraschwenks führten nicht zu wesentlichen Bildunschärfen auf dem Bildschirm des Sony LCD-TV-Geräts. Auch die vorwiegend von News-Sendern verwendeten Laufschriften konnte man ohne Beanstandungen gut lesen. Blu-ray-Filme und DVDs wurden mit superscharfen Bildern abgespielt. Die Darstellung der Farben ist ebenso einwandfrei, sie wirken natürlich und satt. Vor allem Hauttöne werden sehr gut wiedergegeben. Wer noch mehr Brillanz aus dem LCD-TV von Sony herausholen möchte, dem steht dafür ein Menüpunkt zur Verfügung. Der große Vorteil des Sony KDL-40Z5500: er skaliert DVDs besonders gut auf die HD-Auflösung hoch. Aber auch das TV-Signal wird von diesem LCD TV von Sony hervorragend wiedergegeben.

Fazit: Der LCD-TV Sony KDL-40Z5500 konnte im Test eine erstklassige Bildqualität unter Beweis stellen. Die natürlichen und satten Farben bei der Wiedergabe aller Signale, sei es Blu-ray, DVD oder digitales Fernsehsignal, sind ein starkes Argument für diesen LCD-TV von Sony. Auch in puncto Bildschärfe und Räumlichkeit der Darstellung konnte der Sony LCD-TV überzeugen. Bildunschärfen werden durch die Bildwiederholrate von 200 Hz eleminiert. Der Sony KDL-40Z5500 beherrscht das für HD-Filme wichtige Bildformat 1080p/24 und gibt unkomprimierten HD-Sound wieder.

Alternativen: Der LCD-TV Panasonic TX-L37GW10 besitzt einen 37-Zoll-Panel mit der Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Dank aufwändiger Elektronik bringt der Flachbildfernseher eine überzeugende Qualität auf den Bildschirm. Die Farben sind natürlich, die Darstellung sehr scharf, Helligkeit und Kontrast gut. Zwei digitale TV-Tuner - DVB-S und DVB-T sind im Gerät integriert.

Varianten: Sony KDL-52Z5500 (mit 52-Zoll-Panel)

0 Kommentare zu diesem Artikel
1257456