28416

HP 2509m im Test

23.03.2010 | 16:00 Uhr |

Das TFT-Display HP 2509m besitzt einen 25-Zoll-Bildschirm mit Full-HD-Auflösung. Die Bildqualität des nicht entspiegelten Displays ist gut.

Das TFT-Display HP 2509m präsentiert sich in einem schicken schwarzen Kunststoffgehäuse. Der HP 2509m beherbergt ein in der TN-Technik (Twisted Nematic) gefertigtes 25-Zoll-Panel mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Damit besitzt der HP 2509m als 16:9-Bildschirm exakt die Full-HD-Auflösung. Bei der Platzierung des HP 2509m müssen Sie umsichtig vorgehen. Das TFT-Display ist nicht entspiegelt und zeigt massive Reflexionen bei Lichteinfall.

Bildqualität: Der HP 2509m zeigte im Test ein sehr helles und kontrastreiches Bild. Unsere Messinstrumente bestätigten diesen Eindruck. Die Helligkeit des HP 2509m lag bei 262 cd/m2, der Kontrast bei sehr guten 1386:1. Diese gute Bildqualität kann der HP 2509m aber nur in eher dunklen Räumen ausspielen. Fällt Licht, etwa die Sonne durch ein Fenster, auf den Bildschirm, ist an ein vernünftiges Arbeiten mit dem HP 2509m nicht mehr zu denken - zu stark sind die Reflexionen. Bewegungsunschärfen bei schnellen bewegten Bildern zeigte der HP 2509m nicht. Stark ausgeprägt war dagegen die Blickwinkelabhängigkeit des HP 2509m.

Ausstattung und Handhabung: Neben zwei digitalen Schnittstellen - HDMI und DVI mit HDCP-Unterstützung für die Wiedergabe von HD-Filmen - besitzt der HP 2509m einen analogen VGA-Anschluss. Lautsprecher oder eine Webcam hat sind im HP 2509m nicht integriert. Der HP 2509m hat aus ergonomischer Sicht nicht viel zu bieten - der Bildschirm lässt sich nicht in der Höhe verstellen. Die Einstelltasten liegen am unteren Panelrand und sind gut zu erreichen. Die Bedienung des logisch aufgebauten Bildschirmmenüs wird durch eine kontrastfarbige Beschriftung erleichtert.

Stromverbrauch: Der HP 2509m verbrauchte im Betrieb bis zu 44 Watt - dies ist für einen 25-Zoll-Bildschirm ein durchschnittlicher Wert. Im Standby-Betrieb lag der Strombedarf bei 2,5 Watt - recht viel.

Fazit: Das TFT-Display HP 2509m spielt seine gute Bildqualität nur in recht dunklen Räumen aus. Das nicht entspiegelte Display zeigt bei Lichteinfall sehr starke Reflexionen. Durch das sehr helle, kontrastreiche Bild mit kräftigen Farben eignet sich der HP 2509m auch zum Betrachten von Filmen und Videos sowie für Spieler.

Alternativen: Das 24-Zoll-TFT-Display Asus VK246H eignet sich für alle Einsatzzwecke. Dank guter Bildhelligkeit und hohem Kontrast passt das TFT-Display an den heimischen Arbeitsplatz wie auch auf den Schreibtisch im Büro. Die sehr schnellen Reaktionszeiten machen das Asus VK246H zudem für Hardcore-Spieler interessant. Im Gehäuse des Asus VK246H ist eine Webcam integriert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
28416