Iiyama ProLite E2407HDS-1 24"

21.08.2009, 14:21

Bernd Weeser-Krell

24-Zoll-Monitor

Iiyama Prolite E2407HDS

Das TFT-Display Iiyama Prolite E2407HDS besitzt eine native Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten. Im Test zeigte das 24-Zoll-TFT-Display eine gute Bildqualität.
Das TFT-Display Iiyama Prolite E2407HDS ist in einem schwarzen Kunststoffgehäuse untergebracht. Durch den sehr schmalen Panel-Rahmen in modischer Klavierlack-Optik wirkt der Iiyama Prolite E2407HDS zierlich. Das Panel des TFT-Monitors hat ein Seitenverhältnis von 16:9 und eine native Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten, was exakt der Full-HD-Auflösung entspricht.
Bildqualität
Im Test zeigte das Iiyama Prolite E2407HDS ein helles und recht kontrastreiches Bild. Die Bildschärfe war gut, die Farbdarstellung wirkte neutral. Unsere Messinstrumente ermittelten eine maximale Helligkeit von 256 cd/m2 und ein Kontrastverhältnis von 792:1. Die Standardabweichung der Helligkeit über den gesamten Bildschirm war mit 16 cd/m2 in Ordnung. Durch das verbaute TN-Panel sind die Reaktionszeiten (Dunkel-Hell-Dunkel) ziemlich kurz. Im Test konnten wir keine störenden Nachzieheffekte bei schnellen Bildbewegungen entdecken.
Ausstattung
Das Iiyama Prolite E2407HDS besitzt neben einer analogen VGA-Schnittstelle zwei digitale Anschlüsse (DVI und HDMI). Sie unterstützen den HDCP-Kopierschutz - auch HD-Filmen lassen sich auf dem Monitor als wiedergeben. Der Bildschirm des Iiyama Prolite E2407HDS ist weder in der Höhe verstellbar noch drehbar - negativ aus ergonomischer Sicht. Unterhalb des Bildschirms sind zwei Stereo-Lautsprecher im Gehäuse eingebaut.
Handhabung
Die Schnittstellen des Iiyama Prolite E2407HDS sind leicht zugänglich. Die Einstelltasten liegen griffgünstig links unterhalb des Bildschirms an der Frontseite. Das Bildschirmmenü bietet die wichtigen Einstellfunktionen und ist recht einfach zu bedienen.
Stromverbrauch
Der Energiebedarf des Iiyama Prolite E2407HDS hält sich in Grenzen. Im Betrieb sind es rund 44 Watt, im Standby-Modus lediglich 0,8 Watt. Einen Netzschalter, der das TFT-Display komplett vom Netz trennt, gibt es allerdings nicht.
Fazit: Das TFT-Display Iiyama Prolite E2407HDS präsentierte sich im Test mit einer insgesamt guten Bildqualität. Das Schnittstellenangebot ist komplett, der Stromverbrauch für ein 24-Zoll-TFT-Display niedrig. Manko: Der Bildschirm ist nicht höhenverstellbar. Der Preis ist günstig.
Alternativen: Für einen ähnlichen Preis bekommen Sie das TFT-Display Benq G2400WD. Der günstige 24-Zoll-Monitor liefert im PC-Einsatz wie bei Videos oder Filmen ein ansprechendes homogenes Bild. Lediglich die Bildhelligkeit ist etwas niedrig, der Kontrast dagegen gut. Der Stromverbrauch ist mit nur 43 Watt im Betrieb sehr niedrig.
Vorherige Seite
Seite 1 von 2
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

Angebote für PC-WELT-Leser
PC-WELT Onlinevideothek

PC-WELT Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Tarifrechner
Der PC-WELT Preisvergleich für DSL, Strom und Gas. Hier können Sie Tarife vergleichen und bequem viel Geld sparen.

PC-WELT Sparberater
Das Addon unterstützt Sie beim Geld sparen, indem es die besten Angebote automatisch während des Surfens sucht.

Telekom Browser 7.0

Telekom Browser 7.0
Jetzt die aktuelle Version 7 mit neuem Design und optimierter Benutzerführung herunterladen!

- Anzeige -
Marktplatz
Amazon

Amazon Preishits
jetzt die Schnäpchen bei den Elektronikartikel ansehen! > mehr

UseNext

10 Jahre UseNeXT
Jetzt zur Geburtstagsaktion anmelden und 100 GB abstauben! > mehr

226938
Content Management by InterRed