576846

Seagate Barracuda LP ST32000542AS im Test

30.08.2010 | 09:09 Uhr |

Die 2000-GB-Festplatte Seagate Barracuda LP 2 TB ST32000542AS soll sparsam, leise und schnell arbeiten. Ob dies zutrifft, prüft der Test.

Besonderheit: Bei der Barracuda LP 2 TB ST32000542AS betont Seagate ökologische Gesichtspunkte. Das LP im Produktnamen steht für "low power" und soll die geringe Leistungsaufnahme der 3,5-Zoll-Festplatte hervorheben. Das erreicht Seagate durch ein reduziertes Drehtempo: Die Datenscheiben der ST32000542AS rotieren mit 5900 statt 7200 Umdrehungen pro Minute. Dreht der Spindelmotor nicht so hoch, reduziert sich automatisch der Stromverbrauch.

Geschwindigkeit: Die Seagate Barracuda LP 2 TB zeigte in den Praxistests eine wechselhafte Leistung. Sehr gute Transferraten erreichte das Seagate-Modell bei den Lesetests, die Schreibleistung war gut, während das Kopieren von Daten nur schleppend vonstatten ging. So benötigte die ST32000542AS für das Kopieren von 1000 MP3-Dateien mit einer Gesamtgröße von 5 GB fast zweieinhalb Minuten. Besonders schnelle Laufwerke wie die Western Digital Caviar Black WD2001FASS schaffen diesen Test in rund anderthalb Minuten.

Umwelt & Gesundheit: Die Seagate Barracuda LP 2 TB bot für ein 2000-GB-Laufwerk niedrige Verbrauchswerte zwischen knapp 5 und rund 7 Watt. Auch das leise Betriebsgeräusch der 3,5-Zoll-Festplatte bot keinen Anlass zur Kritik - auch unter Last verrichtete das Barracuda-Modell kaum hörbar seinen Dienst. Allerdings überschritt die Betriebstemperatur der Barracuda LP 2 TB unter Last die kritischen Grenze von 50 Grad Celsius - wenn auch knapp.

Ausstattung: Die Barracuda LP 2 TB liefert Seagate ohne Zubehör und Software aus. Allerdings bietet der Hersteller auf seiner Internet-Seite Festplattenprogramme kostenlos zum Herunterladen an.

Fazit: Die Seagate Barracuda LP 2 TB ST31500541AS bietet beim Lesen sehr gute und beim Schreiben meist noch gute Transferraten. Auch durch die moderate Leistungsaufnahme und das leise Betriebsgeräusch weiß das 3,5-Zoll-Laufwerk zu gefallen. Negativ zu Buche schlagen hingegen die zähe Kopierleistung und die etwas zu hohe Betriebstemperatur unter Last. Dank des günstigen Gigabyte-Preises überwiegt unterm Strich der positive Eindruck, den die Seagate Barracuda LP 2 TB ST31500541AS im Test hinterlässt.

Alternativen: Noch einen Tick preisgünstiger und zudem spürbar schneller ist die 1000-GB-Festplatte Hitachi Deskstar 7K1000.C 1TB (HDS721010CLA332) .

Alle Testergebnisse zur Seagate Barracuda LP 2 TB ST31500541AS finden Sie im Artikel "20 Festplatten im Vergleich" in PC WELT, Ausgabe 9/2010. Bereits erschienene PC-WELT-Ausgaben lassen sich im Heftarchiv der PC-WELT als ePaper herunterladen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
576846