Wer oft Mails mit ähnlichem Inhalt an viele Empfänger versendet, wünscht sich eine Serienbrieffunktion wie die von Microsoft Word. Der Vorteil: jeder Empfänger lässt sich persönlich ansprechen. Mit 1&1 Mailmanager soll dies einfach und schnell möglich sein.

Wer oft Mails mit ähnlichem Inhalt an viele Empfänger versendet, wünscht sich eine Serienbrieffunktion wie die von Microsoft Word. Der Vorteil: jeder Empfänger lässt sich persönlich ansprechen. Mit 1&1 Mailmanager soll dies einfach und schnell möglich sein.

Die Software fungiert als eigenständiges Mailprogramm und erlaubt, Adressen aus bereits vorhandenen Mail-Clients und aus dem Windows-Adressbuch zu importieren. Auch ein Import aus Access- und SQL-Datenbanken ist möglich. Das Programm richtet sich nicht an Heimanwender, sondern an Vereine und Firmen. Die Oberfläche mit den vielen Buttons, Registern und Menüs wirkt überladen. Hier ist eine gründliche Einarbeitung nötig. Der Anwender kann spezielle Serienmails hinterlegen und für zukünftige Aufgaben speichern. Für ein neues Projekt importiert man alle Empfängeradressen und fügt den gewünschten Text inklusive der Platzhalter für die automatisch zu belegenden Felder ein.

Über den Button "Serienmailvorschau" bekommt der Anwender die zu verschickenden Mails zur Ansicht und kann gegebenenfalls nachbessern.

Alternative: Der Newsletter Designer ( www.mediakg.de/products/m_ge_newsletterdesigner.html ) bietet vergleichbare Funktionen.

Gesamtergebnis

Leistung (50 %) 1,5
Bedienung (35 %) 3,0
Dokumentation (5 %) 2,0
Installation/De-Installation (5 %) 2,0
Systemanforderungen (5 %) 2,0

Gesamtnote:

2,1

Anbieter:

BHV Software

Weblink:

www.bhv.de

Preis:

29,99 Euro

Betriebssysteme:

Windows 98/ME, NT 4, 2000, XP

Prozessor:

Pentium

RAM:

64 MB

Plattenplatz:

6,5 MB

Sonstiges:

keine Angabe

Sprache:

deutsch

0 Kommentare zu diesem Artikel
80718