162398

Yahoos Kreativableilung soll entlassen werden

18.02.2008 | 13:10 Uhr |

Angeblich ist in der Liste der 1000 Mitarbeiter, die bei Yahoo demnächst entlassen werden sollen, auch das komplette Design Innovation Team dabei, bekannt als yHaus.

Der Rotstift kennt keine Abteilungsgrenzen: Bei den massiven Stellenstreichungen, die Yahoo Ende Januar angesichts seines erneuten Gewinneinbruchs bekannt gegeben hatte , macht der strauchelnde Internet-Riese auch vor seiner Kreativabteilung nicht Halt: Wie das Online-Portal Portfolio.com erfahren hat, musste im Rahmen des geplanten Abbau von rund 1000 der weltweit insgesamt 14.300 Stellen auch das komplette Yahoo Design Innovation Team, auch yHaus genannt, gehen. Offiziell wurde die Auflösung von yHaus allerdings nicht bestätigt.

Das Projekt Query Burst von yHaus-Designerin Yasmine Novak visualisiert, in welchen Bereichen des Globus eine bestimmte Suche plötzlich populär wird.
Vergrößern Das Projekt Query Burst von yHaus-Designerin Yasmine Novak visualisiert, in welchen Bereichen des Globus eine bestimmte Suche plötzlich populär wird.
© 2014

Die außerhalb von Yahoo weitgehend unbekannte Gruppe beschäftigte sich vor allem mit der alternativen Darstellung von Web-Inhalten beziehungsweise Suchergebnissen. Einige Design-Studien kann man noch immer im yHaus-Blog ansehen (etwa hier , hier und hier ), während andere Bereiche der Website wie Projekte oder Mitarbeiter bereits gelöscht wurden. (mb)

0 Kommentare zu diesem Artikel
162398