161916

Plattform für Rabattsammler im Internet

20.10.2008 | 12:11 Uhr |

Die Online-Plattform willrabatt lockt Konsumenten, die im Internet zu besonders günstigen Konditionen einkaufen wollen. "Bei jedem Einkauf über unsere Plattform bekommen willrabatt-Nutzer einen zuvor für jeden Online-Shop festgelegten Rabattsatz zurück", erklärt willrabatt-Geschäftsführer Anton Ehmann.

Die Plattformbetreiber machen sich dabei im großen Stil das Provisionsmodell zu Nutze, auf Basis dessen Online-Shops Homepagebesitzer entlohnen, wenn sie auf ihrer Seite erfolgreich Werbung für den Shop schalten.

"Die Idee hinter unserer Plattform ist, dass wir ein Angebot schaffen wollten, das es bislang im Web noch nicht gibt", sagt Ehmann, der schon zuvor mit Shopping Fuchs eine Einkaufsplattform betrieben hat, die ebenfalls auf das preisbewusste Kundensegment als Zielgruppe ausgerichtet war. "Wir wollten jedoch nicht lediglich eine weitere Seite ins Web stellen, die eine Fülle von Onlineshops bündelt, sondern unseren Kunden tatsächlich einen finanziellen Mehrwert bieten", führt Ehmann aus. Aus diesem Grund wurde das auf der Webseite angebotene Rabattsystem entwickelt.

Über willrabatt können alle Nutzer, die sich kostenlos auf der Homepage registrieren, einkaufen. "Über unsere Plattform können User verschiedene Onlineshops besuchen und dort Einkäufe tätigen", so Ehmann. Bezahlt werden muss dabei jedoch der volle Preis, die Rabattierung wird erst im Anschluss rückvergütet. Die Verrechnung erfolgt hierbei mithilfe von Cookies, die am Rechner des Users abgespeichert werden und dem Onlinegeschäft die Information geben, dass es sich bei dem Kunden um einen willrabatt-User handelt.

Der Shop überweist anschließend die Provision an willrabatt, die umgehend an den jeweiligen User weitergegeben werde, verspricht Ehmann. "Der Käufer erhält somit bares Geld zurück." willrabatt selbst behält sich einen Teil der Provisionen ein, wodurch die Plattform finanziert wird. "Das ist allerdings nur ein geringer Anteil, den größten Teil geben wir an die User weiter. Dieser kann sich das Geld sofort auf sein Bankkonto auszahlen lassen", sagt Ehmann.

willrabatt ist derzeit im deutschsprachigen Raum tätig, allerdings will das Unternehmen in Europa weiter expandieren. "Wir sind mit unserem Rabatt-Konzept europaweit Vorreiter", so Ehmann, der für sein Portal ein großes Nutzerpotenzial sieht. Das Produktportfolio, das über die Plattform in den verlinkten Onlineshops gefunden werden kann, reicht von den Warenbereichen Auto, Bauen und Wohnen über Computer, Reisen bis hin zu Tierbedarfsartikel. Die Anzahl der Shops soll ebenfalls weiter ausgebaut werden. Ehmann geht von etwa 3.000 Shops aus, in denen künftig über willrabatt eingekauft werden kann. (pte)

0 Kommentare zu diesem Artikel
161916