14972

vLite: Individuelle Installations-DVD für Windows Vista erstellen

15.01.2007 | 16:21 Uhr |

Mit vLite können Besitzer von Windows Vista eine individuelle Installations-DVD erstellen, mit der nicht gewünschte Vista-Features erst gar nicht installiert werden. Das spart Zeit bei der Installation und verringert auch die Größe des Installationsmediums.

In Anlehnung an nLite befindet sich derzeit mit vLite ein Gratis-Tool in der Entwicklung, mit dem Besitzer von Windows Vista bequem personalisierte Installations-Medien erstellen können.

Beim ersten Start von vLite muss zunächst die Installations-DVD von Windows Vista in das Laufwerk eingelegt und ein Ordner auf der Festplatte erstellt werden. Danach wird der komplette Inhalt der DVD (rund 2,5 GB, 32-Bit-Vista) auf die Festplatte übertragen, was je nach verwendetem Rechner einige Minuten dauern kann.

Anschließend können unter "Components" die Windows-Vista-Komponenten markiert werden, die nicht auf dem Installationsmedium gewünscht werden, wie beispielsweise die mitgelieferten Spiele, Windows Media Center und sonstige Programme und Funktionen. Zu jedem Eintrag wird angezeigt, wieviel Platz auf dem Installationsmedium eingespart wird. Während beispielsweise der Verzicht von Windows Media Center über 600 MB Platzgewinn bedeutet, sind es bei Sideshow 3,5 MB und bei Windows Aero Theme 3,6 MB.

Unter der Rubrik Tweaks finden sich derzeit noch wenige Einträge. Immerhin lässt sich hier aber schon mal einstellen, dass sich Windows Vista mit ausgeschaltetem Antispyware-Schutz oder mit abgeschaltetem UAC (Benutzerkontosteuerung) zu installieren hat.

Nach Abschluss der Einstellungsphase wird das Installationsmedium erzeugt und von diesem schließlich auch eine bootfähige ISO-Datei generiert, die dann gebrannt werden kann.

In der nun frisch erschienenen Version 0.8 trägt das Tool weiterhin den Zusatz "Beta". Im Vergleich zur Vorgängerversion gab es diverse neue Tweaks und es ist nunmehr auch möglich, beispielsweise die Vista-Funktionen Readyboost, Kinderschutz und Superfetch auszuwählen.

vLite 0.8 Beta befindet sich noch in einer frühen Entwicklungsphase. Die Downloadgröße beträgt 829 KB. Vorausgesetzt wird .Net Framework 2.0, welches bei Windows Vista schon enthalten ist.

Download: vLite 0.8 Beta

0 Kommentare zu diesem Artikel
14972