197482

µTorrent verschlüsselt Datenströme

09.03.2006 | 15:32 Uhr |

Der schlanke Bittorrent-Client bringt in seiner neuen Version etliche neue Funktionen mit.

Die in dieser Woche veröffentlichte Version 1.5 des Bittorrent-Clients " µTorrent " enthält neben etlichen Fehlerbereinigungen auch neue Funktionen. Ludvig Strigeus, der die Entwicklung des P2P-Programms in seiner Freizeit betreibt, stellt vor allem die Protokollverschlüsselung heraus. Das Verschlüsselungsverfahren ist kompatibel zum Bittorrent-Client Azureus.

Damit sollen Provider ausgetrickst werden, die ihre Bandbreite für Bittorrent-Transfers künstlich beschneiden. Dieses so genannte "Traffic Shaping" funktioniert jedoch nach Angaben des Bittorrent-Erfinders Bram Cohen auch mit verschlüsselten Paketen, da es Produkte gebe, die verschlüsselte Bittorrent-Pakete erkennen können.

Ziel von Ludvig Strigeus ist es, den kompaktesten Bittorrent-Client zu entwickeln. Die Download-Größe der neuesten Version beträgt nun 154 KB. Im Gegensatz zum Java-basierten Azureus ist µTorrent nicht Open Source. Zu den weiteren Neuerungen zählen laut Changelo g die Unterstützung von Peer Exchange (PEX), eine Umgehung für die Windows XP Firewall, eine neue Kategorienliste, die Torrents nach ihrem Etikett sortiert sowie ein neues "Osterei".

0 Kommentare zu diesem Artikel
197482