91432

Eigenes Buch aus Wikipedia-Artikeln machen

10.02.2009 | 15:35 Uhr |

Ein neuer Internet-Service macht es möglich: Stellen Sie sich die Wikipedia-Artikel zusammen, die Sie interessieren und lassen Sie daraus Ihr eigenes Buch drucken.

Als offizieller Partner der Wikimedia Foundation hat die PediaPress GmbH den Online-Dienst pediapress.com gestartet. Wikipedia-Nutzer können damit ab sofort eine persönliche Auswahl an Artikeln aus der deutschsprachigen Online-Enzyklopädie zusammenstellen und bei PediaPress als Buch bestellen. Gemeinsam mit der Wikimedia Foundation hat Pedia Press eine frei verfügbare Open Source Software entwickelt, die auch auf andere Wikis im Internet angewandt wird. Bis zum Frühjahr 2009 soll dieser Service auch in der englischsprachigen Wikipedia und anderen Wikimedia-Projekten integriert werden.

Über die Funktion ‚Buch erstellen‘ auf der linken Navigationsleiste der Wikipedia-Seite lassen sich verschiedene Artikel zusammenstellen oder Inhalte mit Hilfe der Kategorienlisten bilden. Sind die Inhalte gewählt, kann das Werk als kostenloses PDF auf die eigene Festplatte heruntergeladen oder über das print-on-demand Angebot von PediaPress als gedrucktes Buch bestellt werden. Innerhalb weniger Tage wird das Unikat mit individuellem Inhalt, eigenem Buchtitel und dem Namen des Herausgebers zugesandt, wie die PediaPress GmbH verspricht.

Der Preis für ein maßgeschneidertes Buch ist abhängig von der Seitenzahl. Die ersten 100 Seiten kosten pauschal 8,00 Euro, je weitere 100 Seiten sind 3,00 Euro zu zahlen. Ein Buch mit 300 Seiten kostet beispielsweise 14,00 Euro. Innerhalb Europas kommen pauschal 3,00 Euro Versandkosten hinzu. Für jedes verkaufte Buch erhält die Wikimedia Foundation 10 Prozent vom Bruttopreis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
91432