161706

Passwortmanager KeePass in neuer Version

21.10.2008 | 13:17 Uhr |

Das Open-Source-Tools Keepass zur Passwortverwaltung ist kürzlich in der neuen Version 1.14 erschienen.

Der praktische Open-Source-Passwortmanager KeePass ist in der neuen Version 1.14 verfügbar. Die neue Version ist laut Entwicklerangaben 100 Prozent abwärtskompatibel und enthält diverse Verbesserungen, Bugfixes und einige Neuerungen.

Zu den Neuerungen gehört die Verfügbarkeit von KeePass als MSI-Installationspaket. Außerdem wurde die Unterstützung hinzugefügt, Datenbanken in versteckten Dateien abzulegen. Mit dem neuen Kommandozeilen-Befehl "-lock" kann KeePass im abgesicherten Modus gestartet werden und verlangt dann sofort die Eingabe des Master-Passworts.

Zu den Verbesserungen zählen eine bessere Unterstützung von Browser-Platzhaltern und eine verbesserte Encoding-Erkennung. Außerdem wurde die 64-Bit-Fassung des Programmcodes verbessert und auch die 32-Bit-Fassung wurde optimiert.

Mit dem KeePass Passwort-Safe speichern Sie alle Ihre Passwörter, Zugangsdaten und TAN-Listen in einer verschlüsselten Datenbank, sodass Sie sich nur noch ein einiges Passwort merken müssen. KeePass ist für alle Windows-Versionen verfügbar. Die Download-Größe beträgt 1,35 MB.

Download: KeePass 1.14

0 Kommentare zu diesem Artikel
161706