93456

o2 reagiert auf Congstar: Telefon-Flatrate für 80 Euro

Der kleinste deutsche Netzbetreiber o2 startet mit einem neuen Sprachtarif in den August. Medienberichten zufolge wird der Anbieter in den kommenden Wochen eine Sprachflatrate anbieten, mit der für 80 Euro im Monat unbegrenzt in alle deutschen Netze telefoniert werden kann. Ob sich das Angebot gegenüber der Konkurrenz durchsetzen kann, muss sich herausstellen - innovative Elemente lässt o2 vermissen.

Der Münchner Mobilfunk-Betreiber o2 plant Informationen des Focus zufolge einen Flatrate-Tarif für alle deutschen Netze. Unter Berufung auf Angaben des Unternehmens sei das Angebot mit einem monatlichen Pauschalpreis von 80 Euro knapp fünf Euro günstiger als der kürzlich gestartete Telekom-Discounter Congstar, die Ersparnis gegenüber BASE 5 läge bei zehn Euro. Für Kurzmitteilungen sollen handelsübliche 19 Cent berechnet werden.

Allerdings bietet Congstar einen wesentlichen Vorteil: Kunden des Anbieters haben die Möglichkeit, ihre Flatrate-Pakete nach Belieben zu kombinieren. Wer häufig Teilnehmer im Festnetz anruft, zahlt pauschal 9,99 Euro im Monat, unbegrenzte Gespräche zu T-Mobile und Vodafone kosten 19,99 Euro je Anbieter, zu E-Plus oder o2 werden monatlich 14,99 Euro berechnet. Zudem bietet Congstar auch Pauschal-Angebote für SMS-Vielschreiber.

Im Vergleich zu den Angeboten der Konkurrenz lässt die geplante Sprach-Flatrate von o2 innovative Elemente vermissen. Ob allein der etwas günstigere Preis genug Überzeugungskraft hat, wird sich ab Mitte August herausstellen, dann kommt das Angebot in den Handel.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
93456