97088

o2: Preise für DSL- und Telefontarife werden gesenkt

Ab dem 29. August bringt o2 ein Komplettpaket aus DSL- und Telefonanschluss für monatlich 20 Euro auf den Markt. Der Minutenpreis für Telefonate ins Festnetz sowie die Internet-Nutzung beträgt 3 Cent. Optional können die Kunden zwischen verschiedenen Flatrates wählen.

Mit dem Personalwechsel an der Unternehmensspitze hat o2 auch einen strategischen Wechsel vollzogen. Nachdem der kleinste deutsche Netzbetreiber kürzlich seine Komplett-Flatrate Genion XL startete und im September mit Fonic einen Mobilfunk-Discounter nach simyo-Vorbild an den Markt bringt, berichtet das Nachrichtenmagazin Focus, o2 werde am 29. August einen Telefon- und DSL-Anschluss für 20 Euro vorstellen. Der Minutenpreis für Telefonie und Internet-Nutzung liegt bei 3 Cent.

Wer im Monat drei Stunden und mehr surft, sollte sich optional für die Online-Flatrate entscheiden, der Aufpreis beträgt laut Focus 5 Euro. Für monatlich 35 Euro ist auch eine Telefon-Flatrate enthalten, mit der unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefoniert werden kann. Auch bei der Bandbreite des DSL-Anschlusses hat der Kunde die Qual der Wahl: Von Haus aus stehen 4 MBit/s (Downlink) zur Verfügung; wem das nicht reicht, kann für zusätzlich 3 beziehungsweise 5 Euro den Datenturbo einlegen und mit 8 oder 16 MBit/s im Netz surfen.

Allerdings ergeben sich aus den Tarifveränderungen nicht nur Vorteile: Berichten zufolge werde die Vertragslaufzeit von 12 auf 24 Monate erhöht, zudem steige der Versandpreis für den DSL-Router von 2,50 auf 3,95 Euro.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
97088