254607

o2: Neue DSL-Tarife und Preissenkungen ab Juni

o2 senkt ab Juni die Preise für sein Breitband-Angebot o2 DSL. Neu- und Bestandskunden zahlen für die Grundgebühr in Zukunft zehn Euro weniger, wer zudem noch einen Postpaid-Vertrag abschließt, kann die kostenlose Family&Office-Flatrate buchen. Wer sich für o2 DSL entscheidet, erhält den DSL-Router künftig kostenfrei.

Ab dem 1. Juni senkt o2 für Neu- und Bestandskunden die Preise für das Breitband-Angebot o2 DSL. In allen Tarifen wird die monatliche Grundgebühr um zehn Euro reduziert, so kostet o2 DSL M künftig nur 40 Euro. Damit erhält der Kunde eine Surf- und Telefonie-Flatrate, mit der er beliebig lang im Internet surfen sowie ins deutsche Festnetz und ins eigene Handynetz telefonieren kann.

Wer zusätzlich zu 02 DSL einen Postpaid-Vertrag abschließt, kann die kostenlose o2 Family&Office-Flatrate buchen. Damit sind Telefonate zwischen dem Festnetz und dem dazugehörigen Mobilfunk-Anschluss gratis. Diese Option eignet sich für Familien oder kleinere Betriebe, die bis zu fünf Postpaid- sowie zwei DSL-Verträge unter einer Kundennummer abschließen können ? alle Gespräche zwischen diesen Anschlüssen sind im Inland kostenfrei. Business-Kunden wird die Option als Office-Flatrate angeboten, Privatkunden als Family-Flatrate.

Neben den Tarifen hat o2 auch den Anschlusspreis von 49 Euro auf 29 Euro gesenkt. Der o2 DSL-Router kostete bisher 19,99 Euro und ist ab Juni kostenlos. Er bietet Anschlüsse für zwei ISDN- oder Analog-Telefone und vier Computer.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
254607