18888

Für 25 Euro unbegrenzt surfen

o2 überarbeitet seine Datenoption Internet Pack L und streicht ab dem 1. Juli die Volumenbegrenzung von 5 Gigabyte. Ab dem kommenden Monat darf man für 25 Euro unbegrenzt auf das mobile Internet zugreifen, für Vielnutzer gibt es jedoch einen Haken: Ab 10 Gigabyte Datenvolumen beschränkt o2 die Bandbreite auf 53 KBit/s. Die Mindestlaufzeit beträgt drei Monate.

Am 1. Juli verbessert o2 die Konditionen seiner Option Internet Pack L. Der Netzbetreiber hebt die Volumenbeschränkung von 5 Gigabyte auf und ermöglicht dem Kunden, ohne Zeit- oder Datenbegrenzung mobil auf das Internet zugreifen zu können. Gesurft wird im Mobilfunknetz über GPRS, EDGE, UMTS und HSDPA. Für Intensivnutzer gibt es jedoch einen Haken: Wer monatlich mehr als 10 Gigabyte an Daten überträgt, wird für die restlichen Tage des Monats auf 53 KBit/s gedrosselt.

Die Option Internet Pack L kann zu Sprach- und Datentarifen gebucht werden und hat eine Mindestlaufzeit von drei Monaten. Wer noch keinen Tarif bei o2 hat, kann ohne monatlichen Aufpreis den Sprachtarif Genion S oder den Datentarif Active Data buchen. Deren Laufzeiten betragen allerdings 24 Monate. Zum Kaufpreis von einem Euro gibt es den o2-Suft-Stick dazu. Bestandskunden müssen aktiv in das neue Internet Pack L wechseln.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
18888