155778

Bei Online-Abschluss wieder ohne Grundgebühr

Ab sofort bietet o2 den Tarif Genion S wieder ohne Grundgebühr an. Der neue Preisvorteil kommt aber nur Kunden zugute, die den Vertrag online abschließen. Wird der Tarif über den Fachhandel oder in den Shops des Netzbetreibers gebucht, zahlt man 2,50 Euro pro Monat.

o2 bietet den Tarif Genion S ab sofort wieder ohne Grundgebühr an. Dieser Preisvorteil kommt aber nur Kunden zugute, die den Vertrag online abschließen. Wird der Tarif über den Fachhandel oder in den Shops des Netzbetreibers gebucht, zahlt man 2,50 Euro pro Monat.

Diese Grundgebühr führte o2 im November 2008 für den SIM-only Tarif ein und erhöhte die Preise für Gespräche in die Mobilfunknetze von 19 auf 25 Cent pro Minute. Die Minutenpreise für Festnetztelefonate außerhalb der Homezone stiegen ebenfalls von 19 auf 25 Cent. Nur die Gebühren für SMS und für Gespräche ins Festnetz, die aus der Homezone heraus geführt werden, blieben mit 19 Cent und 3 Cent die Minute gleich.

Der Tarif Genion S ohne Handy hat eine Vertragslaufzeit von vier Wochen und kommt ohne Mindestumsatz aus. Telefonate werden innerhalb der Homezone im Minutentakt abgerechnet, außerhalb des Zuhause-Bereiches beträgt der Takt nach der ersten Minute 10 Sekunden. Das Abhören der Mailbox ist innerhalb der Homezone kostenlos, außerhalb verlangt o2 dafür ebenfalls 25 Cent pro Minute. Mobiles Internet kostet 8 Cent die Minute. Alle Kunden, die den Tarif über die Website von o2 abschließen, profitieren außerdem vom Online-Rabatt von 15 Prozent auf den monatlichen Rechnungsumsatz.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
155778