196610

Mehrfachauswahl und dynamische Trefferanzeige für Autosuche

13.11.2007 | 12:37 Uhr |

Auf den harten Wettbewerb mit Konkurrenten wie autoscout.de, dem Anzeigenmarkt diverser Automobilzeitschriften wie beispielsweise autobild.de und mit Ebay Motors hat mobile.de jetzt reagiert und seine Suchfunktion überarbeitet. Damit können Auto-Enthusiasten nach bis zu drei verschiedenen Herstellern/Modellen gleichzeitig suchen.

Mobile.de hat seinen Webauftritt überarbeitet. Kunden können bereits jetzt oder spätestens in den nächsten Tagen die neue Mehrfachauswahl von Marken und Modellen nutzen. Mit einer einzigen Preisrecherche lassen sich bis zu drei verschiedene Objekte der Begierde aufspüren. Sie können also beispielsweise gleichzeitig nach bei mobile.de eingestellten VW Käfern, Opel GTs und Ford Taunus-Modellen suchen.

Die zweite Neuerung ist die so genannte dynamische Trefferanzeige : Abhängig von den ausgewählten Herstellern und den konkreten Fahrzeugmodellen wird sofort die Zahl der möglichen Suchergebnisse angezeigt - Ajax macht's möglich.

Dank Ajax: Immer die aktuelle Trefferanzahl im Blick
Vergrößern Dank Ajax: Immer die aktuelle Trefferanzahl im Blick
© 2014

Ansonsten blieb bei der Suche alles wie gehabt: Sie können diverse Fahrzeugkriterien wie Kilometerleistung, PS-Zahl und Sonderausstattung festlegen und regionale Einschränkungen bei der Trefferauswahl einstellen. Die Treffer werden danach übersichtlich präsentiert und lassen sich nach verschiedenen Kriterien wie Preis, Kilometerstand, Datum der Erstzulassung und Eingabedatum der Anzeige sortieren.

Die Inseratanzeige wurde ebenfalls angepasst und übersichtlicher gestaltet. Die Informationen zum Fahrzeug sind nun auf verschiedene Reiter verteilt.

In den nächsten Tagen will mobile.de die neue Mehrfachsuche für alle Nutzer freischalten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
196610