2171475

#keinbruch: Polizei informiert über Einbrüche auf Twitter

25.01.2016 | 13:06 Uhr |

Vom 25. bis 31. Januar twittert die Polizei über Einbrüche. Die Kampagne soll die Öffentlichkeit auf das Thema aufmerksam machen.

Allein bei der Polizei Berlin werden jedes Jahr über 12.000 Wohnungseinbrüche angezeigt. Um über das Thema Wohnungseinbrüche zu informieren, startet die Polizei Berlin nun am 25. Januar die Aktionswoche zu diesem Thema. Täglich ab 14 Uhr werden alle Fälle versuchter und vollendeter Wohnungseinbrüche im Twitter-Einsatzkanal mit dem Hashtag #keinbruch veröffentlicht.

"Es soll erreicht werden, dass durch verstärkte soziale Kontrolle und Änderung der Verhaltensroutine Tatgelegenheiten reduziert und Taten verhindert werden", heißt es in der Mitteilung der Polizei Berlin. Das Social Media Team der Polizei begleite dabei die Ermittler zu Tatorten des Wohnraumeinbruchdiebstahls, um zeitnah berichten zu können. Neben Einblicken in die Kriminaltechnik soll es auch Tipps zur Prävention von Einbrüchen geben.

Günstige Überwachungskamera für daheim einrichten

An der Twitter-Aktionswoche beteiligen sich auch Bremerhaven und die Bundesländer Baden-Württemberg und Sachsen. Tipps für den Schutz vor Einbrüchen liefert die Polizei Berlin auf dieser Seite.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2171475