1681672

iTunes verkauft 25 Mrd. Songs

07.02.2013 | 05:58 Uhr |

Apples iTunes hat in dieser Woche die Rekordmarke von 25 Milliarden verkauften Songs geknackt.

In dieser Woche ist es Apples Download-Plattform iTunes gelungen, die Rekordmarke von 25 Milliarden heruntergeladenen Songs zu knacken. Wie Eddy Cue, Senior Vice President of Internet Software and Services, erklärt, verbucht iTunes inzwischen rund 15.000 Song-Downloads pro Minute. Die Plattform beinhaltet mehr als 26 Millionen Songs und ist in 119 Ländern weltweit vertreten.

Der iTunes-Nutzer, der in dieser Woche mit seinem Download zum Durchbrechen der Rekordmarke beitrug kommt aus Deutschland. Phillip Lüpke kaufte sich den Goksel Vancing Remix von Chase Buchs „Monkey Drums“. Neben dem eigentlichen Songs bekam der iTunes-Nutzer von Apple als Dankeschön eine iTunes-Geschenkkarte im Wert von 10.000 Euro.

Startet Apple ein kostenpflichtiges Radio?

Apple startete iTunes bereits im Januar 2001. Neben Musik bietet der Online-Store inzwischen auch Filme, Podcasts, Hörbücher und iOS-Apps. Ursprünglich basierte die Plattform auf der MP3-Applikation SoundJam MP von Casady & Greene. Nach der Übernahme des Verlags durch Apple wurden iTunes im Laufe der Jahre immer neue Funktionen hinzugefügt, so dass das Tool mittlerweile auch zum Brennen, Konvertieren, Abspielen und Organisieren von Multimedia-Inhalten genutzt werden kann.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1681672