64546

iTunes: 1 Million Dollar Umsatz mit Disney-Filmen in einer Woche

20.09.2006 | 10:49 Uhr |

Innerhalb von nur einer Woche hat der iTunes-Store mit dem Verkauf von Disney-Filmen eine Million US-Dollar Umsatz für Disney generiert. Entsprechend euphorisch sind die Kommentare der Bosse.

Wie auch die Musikindustrie haben sich Filmstudios lange Zeit gesträubt, ihre Inhalte online anzubieten. Doch zugkräftige Spielfilme in Verbindung mit einem weltweit bekannten Internet-Shop lassen die Kassen klingeln, wie das Beispiel Disney /iTunes zeigt. In gerade mal einer Woche generierte der Verkauf von Disney-Filmen über den iTunes-Store eine Million US-Dollar für Disney. Und dies sei "gerade erst der Anfang", so Robert Iger, Chef des Konzerns.

Bis Ende des Jahres erwartet das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 50 Millionen US-Dollar, und dies "ohne Marketingausgaben unsererseits", so Iger auf einer Konferenz der Goldman Sachs Group.

Der Vertrieb von Disney-Filmen über iTunes begann in der letzten Woche, zu den 75 angebotenen Filmen gehören unter anderem aktuelle Werke wie "Pirates of the Caribbean: The Curse of the Black Pearl" oder Klassiker wie "Die Unglaublichen" oder "Cinderella". Insgesamt wurden in der ersten Woche 125.000 Disney-Filme über iTunes verkauft. Es ist damit zu rechnen, dass in Kürze weitere Filmstudios dem Beispiel folgen werden und ihre Titel ebenfalls über iTunes anbieten werden.

Der Erfolg hat die Manager von Disney Blut lecken lassen. So kündigte Iger an, die Anzahl der über iTunes angebotenen Filme zu erhöhen und auch mit anderen Anbietern Verträge abzuschließen. Denn eine Exklusivität für Apple bestehe nicht, so der Manager.

Auf der Konferenz fielen auch versöhnliche Töne in Richtung Internet als solches, das lange Zeit als Hauptfeind betrachtet wurde. "Wir sind sehr sehr zuversichtlich hinsichtlich des Konsums von digital übertragenen Medien und wir betrachten die Technologie als Freund oder großartigen Unterstützer und nicht als Räuber", so Iger. Angesichts solcher Umsatzzahlen, bei denen ein beträchtlicher - wenn nicht gar der komplette - Teil in den Geldspeichern von Disney als Reingewinn landen dürfte, sind solche Aussagen aber auch nicht weiter verwunderlich.

Filme über den iTunes-Sore kosten zwischen 9,99 und 14,99 US-Dollar. Sie können am PC oder Mac angesehen (640x480 Pixel Auflösung) und auf einen iPod mit Videofunktion übertragen werden. In Deutschland werden bislang lediglich Musikvideos und Kurzfilme von Pixar zum Download angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
64546