iTV

Ist Apples Fernseher bereits in der Produktion?

Dienstag, 29.05.2012 | 17:46 von Denise Bergert
Aktuellen Gerüchten zufolge, befindet sich Apples Smart-TV bereits bei Zulieferer Foxconn in der Produktion. Können Fans des US-Konzern also noch in diesem Jahr mit der Veröffentlichung rechnen?
Seit der Veröffentlichung der offiziellen Steve-Jobs-Biografie von Walter Isaacson im vergangenen Jahr, brodelt die Gerüchteküche um einen Smart-TV aus dem Hause Apple. Neues Öl ins Feuer gießt heute die China Business News, die neue Details zur Produktion des so genannten iTV erfahren haben will. So habe die Shenzhen-Niederlassung des chinesischen Zulieferers Foxconn bereits die erste Bestellung erhalten und lässt nun eine erste Charge vom Band rollen.

Finanz-Analyst Piper Jaffray stuft die Mutmaßungen als durchaus realistisch ein und vermutet, dass Apple seinen Fernseher voraussichtlich im Dezember 2012 offiziell enthüllen wird. Branchenexperten gehen von einer Veröffentlichung Ende 2012 oder Anfang 2013 aus. Weiterhin soll Apple gleich mehrere Modelle vorbereiten, deren Größen von 42 bis 55 Zoll reichen. Die Preisspanne liegt den Gerüchten zufolge zwischen 1.500 und 2.000 US-Dollar.

Mit eigenen Smart-TV-Modellen könnte Apple in einen neuen Markt einsteigen, der jedoch anders funktioniert, als das Geschäft mit Smartphones und Tablet-PCs. Der Preiskampf ist sehr viel härter bekannt für seine geringen Gewinnspannen. Ob Apple seine Kunden ebenso wie beim iPhone überzeugen kann, dass sie für einen höheren Preis auch ein Prestige-Objekt erwarten können, dürfte den Grundstein des Erfolgs des Apple-Fernsehers legen. Sollte Apple der Einstieg gelingen, geht Jaffray davon aus, dass der US-Konzern innerhalb der ersten drei Jahre bereits zehn Prozent des TV-Markts für sich beanspruchen könnte.

Dienstag, 29.05.2012 | 17:46 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1476618