234341

Google entwickelt angeblich ebenfalls Touchscreen-Tablet

Neben Apple arbeitet auch Google an einem Touchscreen-Tablet. Das berichtet die australische Website smarthouse.com.au. Der Herausforderer des iSlate-Minicomputers, einer Art großen iPhone, das Apple wahrscheinlich am 26. Januar vorstellen wird, soll vom langjährigen Google-Partner HTC produziert werden.

Das taiwanische Unternehmen ist bereits für das erste Google-Smartphone verantwortlich, das von dem Suchmaschinenbetreiber als T-Mobile G1 im September 2008 vorgestellt wurde. Auch das Nexus One, das Google Mitte Dezember 2009 an seine Mitarbeiter verteilte, stammt von HTC. Es wird am 5. Januar 2010 vorgestellt.

Das Google-Tablet soll bereits seit 18 Monaten in der Entwicklung sein. Mit den technischen Details hält sich smarthouse.com.au dennoch zurück. Die Website berichtet lediglich von einer neuen Qualcomm-Plattform, Touch-Technologie und Software von Adobe. Google werde das Tablet auf der Consumer Electronics Show, die vom 7. bis 10. Januar in Las Vegas stattfindet, hinter den Kulissen ausgewählten Großkunden zeigen.

Derzeit gebe es verschiedene Versionen des Modells, darunter eines mit dem neuen Betriebssystem Chrome OS, so die Website weiter. Das unterstützt sowohl normale PC-Architektur als auch die ARM-basierte Technik, die in Handys, Smartphones, MP3-Playern oder auch Digitalkameras eingesetzt wird. Der auf der CES präsentierte Prototyp werde jedoch noch mit dem Betriebssystem Android ausgestattet sein.

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
234341