43486

iRiver iHP 140: Multi-Codec-Player mit 40 Gigabyte-Festplatte

20.01.2004 | 12:41 Uhr |

iRiver erweitert die Familie seiner Multi-Codec-Festplattenplayer um den iHP-140. Im Vergleich zum iHP-100 mit 10 Gigabyte und iHP-120 mit 20 Gigabyte besitzt das neue Modell eine größere Festplatte - satte 40 Gigabyte stehen zur freien Verfügung.

iRiver erweitert die Familie seiner Multi-Codec-Festplattenplayer um den iHP-140. Im Vergleich zum iHP-100 mit 10 Gigabyte und iHP-120 mit 20 Gigabyte besitzt das neue Modell eine größere Festplatte - satte 40 Gigabyte stehen zur freien Verfügung. Ebenso wie die kleineren Modelle beherrscht auch der iHP-140 nicht nur die Wiedergabe von MP3-, WMA-, ASF- und WAV-Dateien, sondern kennt auch das Open-Source-Komprimierungsformat Ogg Vorbis.

Das 8-zeilige Display zeigt nicht nur die Menüs des kleinen Players, sondern auch Infos zum gerade abgespielten Song an. Zusätzlich beherrscht der iHP-Player auch die Anzeige von TXT-Dateien, so dass unterwegs nicht nur Musik gehört, sondern auch in Text-Dateien geschmökert werden kann.

Neben der verdoppelten beziehungsweise vervierfachten Speicherkapazität hat iRiver auch etwas am Aussehen des Players verändert. Das Magnesiumgehäuse ist beim iHP-140 schwarz und drei Millimeter breiter. Ansonsten ist der iHP-140 laut Angaben von iRiver baugleich mit den anderen Modellen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
43486