43334

iRiver-Player: Firmware-Updates sorgen für Ogg-Vorbis-Unterstützung

20.01.2004 | 14:32 Uhr |

Die Festplatten-Player der iHP-Familie von iRiver können es schon, jetzt kommen auch die anderen Player dazu. Gemeint ist die Unterstützung des Open-Source-Komprimierungsformats Ogg Vorbis. iRiver hat auf seiner Website kostenlose Firmware-Upgrades zum Download bereitgestellt.

Die Festplatten-Player der iHP-Familie von iRiver können es schon, jetzt kommen auch die anderen PLayer dazu. Gemeint ist die Unterstützung des Open-Source-Komprimierungsformats Ogg Vorbis. iRiver hat auf seiner Website kostenlose Firmware-Upgrades zum Download bereitgestellt.

Durch das Firmware-Upgrade erlernen die Player der iFP-300T-Familie (iFP-380T, iFP-390T und iFP-395T) und die Player der iFP-500T-Familie (iFP-590T, iFP-595T und iFP-599T) die Wiedergabe von Ogg Vorbis-Musikdateien.

iFP-500T-Geräte sind in der Lage, alle Audioformate (MP3, Ogg Vorbis, WMA und ASP) parallel unterstützen. Bei der iFP-300-Familie müssen sich die Besitzer für die Ogg/MP3- beziehungsweise MP3/WMA/ASF-Firmware entscheiden.

Alle Firmware-Downloads befinden sich derzeit im Beta-Status. Die Final-Versionen wird iRiver voraussichtlich Ende Januar nachreichen. Im Februar sollen Upgrades für die Modelle iMP-350, iMP-400 und iMP-550 folgen. Die Downloads aller Firmware-Versionen finden Sie auf dieser Website bei iRiver .

iRiver iHP 140: Multi-Codec-Player mit 40 Gigabyte-Festplatte (PC-WELT Online, 20.01.2004)

PC-WELT Test: iRivers iHP-120 - Multi-Codec Festplatten-Player mit vielen Extras

0 Kommentare zu diesem Artikel
43334