1243733

iPod für das Auto-Cockpit

28.01.2005 | 17:52 Uhr |

Der US-Computerhersteller Apple bereitet den Einzug seines erfolgreichen Musikabspielers iPod in die Cockpits der Autos vor.

Gemeinsam mit Mercedes-Benz USA, Volvo, Nissan, Alfa Romeo und Ferrari arbeite man daran, den iPod im Laufe des Jahres in Auto-Stereosysteme einzubinden. Das iPod Integration Kit für die Mercedes-Benz M-Klasse wird im April zusammen mit der Einführung der neu entwickelten Mercedes-Benz M-Klasse in den USA verfügbar sein. Lösungen für die anderen Mercedes-Modelle sollen noch in diesem Jahr folgen. Volvo wird zwei iPod Connectivity Optionen für deren gesamte US-Modellreihe 2005 anbieten. Nissan, Alfa Romeo und Ferrari werden ebenfalls den iPod integrieren, wollen Details zu den Lösungen aber noch nicht bekannt geben.
Ziel ist es, Kunden den hochqualitativen Musikgenuss über das eingebaute Stereosystems des Wagens zu ermöglichen und die gesamte Musikbibliothek und die Bedienung des iPods über die Steuerungselemente des Wagens zu realisieren. BMW und MINI Cooper haben bereits im vergangenen Jahr damit begonnen, integrierte iPod-Lösungen anzubieten.
"Nahezu jeder Autohersteller der Welt arbeitet mittlerweile daran, um den iPod 2005 in ihre Modelle zu integrieren", sagt Philip Schiller von Apple. "iPod Anwender wollen ihre Musikbibliothek überallhin mitnehmen, auch ins Auto", so Schiller weiter.
Der iPod hat nach der Einführung der digitalen Musikplattform iTunes dem US-Computerkonzern Apple sensationelle Erfolge gebracht. Der iPod zählt weltweit zu den beliebtesten digitalen Music Playern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1243733