iPod-Hund sorgt für Musik im ganzen Haus

Arktis übernimmt den Vertrieb des Roboters Miuro, der als Dockingstation für iPods der 3. Generation dient.
Auf Schritt und Tritt folgt der Roboter Miuro dem Besitzer durchs Haus. In seinem Rücken führt er ein Spezialfach mit, in dem iPods der 3. Generation oder andere MP3-Player angeschlossen werden können. Auf Knopfdruck spielt der treue Gefährte dann einzelne Alben, Interpreten oder Titel ab. Er erkennt alle gängigen Audioformate wie MP3, WMA oder Wav. Miuro kann aber mit Hilfe von WiFi Musik auch direkt vom PC oder aus dem Internet streamen. Die Musik wird über 4 digitale Boxen wiedergegeben. Passend zur Musik tanzt der Roboter dazu durch den Raum. Seine eingebauten Sensoren sorgen dafür, dass er ausreichend Abstand zu Wänden oder Tischbeinen hält.
Der Roboter wird über eine Infrarot-Fernbedienung gesteuert. So kann man ihn „zurückpfeifen“, wenn er sich zu weit vom Besitzer entfernt. Des Weiteren soll er über die Fähigkeit verfügen, sich klangstrategisch im Raum zu positionieren. Mit Hilfe einer kleinen integrierten Digitalkamera soll er sich die Stelle im Raum merken, an der er am häufigsten abgestellt wird. Sein Akku reicht laut Arktis für 3-4 Stunden Musikgenuss, danach muss er für knappe 2 Stunden aufgeladen werden. Er ist rund 35 x 22 Zentimeter groß und wiegt 5 Kilogramm. Er ist ab sofort für rund 1.000 Euro bei Arktis erhältlich.
Diskutieren Sie mit anderen Lesern über dieses Thema:
PC-WELT Hacks
PC-WELT Hacks Logo
Technik zum Selbermachen

3D-Drucker selbst bauen, nützliche Life-Hacks für den PC-Alltag und exotische Projekte rund um den Raspberry Pi. mehr

205740
Content Management by InterRed