1998376

iPhone 6: Telefonier-Probleme lösen nach iOS-8.0.1-Panne

25.09.2014 | 10:49 Uhr |

So werden Besitzer eines iPhone 6 oder iPhone 6 Plus das fehlerhafte iOS 8.0.1 wieder los und können wieder mit dem Smartphone telefonieren.

"Wir haben ein Workaround für Sie". Mit diesen Worten leitet Apple einen neuen Eintrag in seiner Support-Datenbank ein. Wegen Problemen musste Apple kurz nach der Veröffentlichung das Update iOS 8.0.1 wieder zurück ziehen (wir berichteten). Die stolzen Besitzer neuer  iPhone 6 und iPhone 6 Plus klagten über Telefonier-Probleme und Probleme bei der Nutzung von Touch ID.

Auf dieser Seite räumt Apple die Probleme offiziell ein und gibt auch eine Anleitung, wie sie sich lösen lassen.

Wer auf seinem iPhone 6 oder iPhone 6 Plus bereits iOS 8.0.1 installiert hat, wird dazu aufgefordert, wieder auf die frühere Version iOS 8 zu wechseln. Dazu sollte das Smartphone zunächst an einem Rechner mit einer aktuellen Version von iTunes angeschlossen werden. Anschließend sollte sollte über iTunes ein Backup des Geräts auf dem PC oder Mac abgelegt werden. In diesem Zusammenhang weist Apple darauf hin, dass mit iCloud-Backups keinere früheren iOS-Versionen - inklusive iOS 8.0 - wiederhergestellt werden können.

Anschließend sollen die Anwender die für die Wiederherstellung von iOS 8.0 benötigten Dateien herunterladen und über iTunes auf ihrem iPhone 6 beziehungsweise iPhone 6 Plus installieren.

Hier die Downloads:

Die benötigte Datei zur Wiederherstellung von iOS 8.0 auf dem iPhone 6

Die benötigte Datei zur Wiederherstellung von iOS 8.0 auf dem iPhone 6 Plus

Apple weist außerdem darauf hin, dass die Health-App nach dem Wechsel zurück zu iOS 8 nicht mehr funktionieren wird. Dieses Problem soll dann mit dem kommenden Update iOS 8.0.2 behoben werden.

iPhone 6 im PC-WELT-Test

Video: Apple iPhone 6 Plus im Test
0 Kommentare zu diesem Artikel
1998376