1814408

iPhone 5 mit 128 GigaByte Speicher?

17.08.2013 | 14:01 Uhr |

Apples neues iPhone soll erstmals in drei Farben und mit 128 GigaByte Speicher erhältlich sein.

Voraussichtlich am 10. September 2013 enthüllt Apple sein neues iPhone. Umso näher der Termin rückt, desto heißer brodelt die Gerüchteküche um das Smartphone. Auch heute tauchten wieder neue Gerüchte um das iPhone 5S auf. So will der japanische Blog macotakara.jp aus brancheninternen Quellen erfahren haben, dass das neue iPhone nicht nur in den Farben Schwarz und Weiß, sondern auch in Gold erhältlich sein soll.

Der Branchen-Analyst Ming-Chi Kuo stellte zudem gegenüber dem Szene-Magazin 9to5mac.com neue Mutmaßungen über den geplanten Fingerabdruck-Sensor an. Das Extra soll sich demnach im Home-Button des Smartphones befinden. Dieser werde nicht wie bei den bisherigen Modellen konkav, sondern konvex gebogen sein – also als Halbkugel aus dem Gehäuse herausragen.

iPhone 5S könnte am 10. September vorgestellt werden

Über die übrige Hardware-Ausstattung des iPhone 5S hat Kuo ebenfalls einige Vermutungen. So geht der Analyst davon aus, dass Apple in seinem neuen Top-Modell einen A7-Prozessor und ein GigaByte RAM verbauen wird. Im Gegensatz zum iPhone 5 soll der Nachfolger zudem als 128-GigaByte-Version erhältlich sein. Eine derartig großzügige Speicher-Ausstattung ist bereits beim iPad 4 erhältlich – hat jedoch auch ihren Preis.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1814408