1815201

iPhone 5S und iPhone 5C - weitere Hinweise auf zwei neue iPhones

20.08.2013 | 11:33 Uhr |

Die Hinweise mehren sich, dass Apple im September tatsächlich zwei neue iPhone-Modelle auf den Markt bringen wird. Ein iPhone 5S und ein günstigeres iPhone 5C.

Apple wird laut aktuellen Gerüchten am 10. September einen Event abhalten . Die US-Zeitung The WallStreet Journal berichtet am Dienstag , dass Apple an Hon Hai Precision Industry Co. - der Muttergesellschaft von Foxconn - den Auftrag für die Auslieferung gleich zwei neuer iPhone-Modelle im September erteilt habe. Laut der Quelle der Zeitung sollen demnach ein neues High-End- und ein neues Low-End-iPhone ausgeliefert werden.

Bereits seit einigen Wochen wird kräftig darüber spekuliert, dass Apple neben dem iPhone-5-Nachfolger iPhone 5S auch eine günstigere Variante namens iPhone 5C vorstellen wird. Mit einem solchen iPhone 5C könnte Apple einen Angriff auf die Anbieter (preiswerterer) Android-Smartphones starten. Dem Bericht zufolge habe die Massenproduktion beider Modelle bereits im Juni begonnen.

Im iPhone 5S soll der Prozessor Apple A7 stecken. Zur weiteren Ausstattung sollen eine 13-Megapixel-Kamera und ein neuartiger Fingerabdrucksensor gehören. Während das iPhone 5S ein Metall-Gehäuse besitzen soll, soll bei der günstigeren Variante des iPhone 5C ein in unterschiedlichen Farben erhältliches Kunststoff-Gehäuse zum Einsatz kommen.

Dem Zeitplan der letzten Jahre folgend, dürften die neuen iPhone-Modelle bereits kurze Zeit nach der Vorstellung am 10. September auf den Markt kommen. Samsung plant zeitnah zu Apple am 4. September ebenfalls einen Event, bei dem nicht nur ein neues Galaxy Tab, sondern auch mit Galaxy Gear eine Android-Smartwatch vorgestellt werden könnte . Sollten die Gerüchte stimmen, dann würde Samsung noch vor Apple eine solche Smartwatch präsentieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1815201