1919942

iPhone 5C mit 8 GB ab heute erhältlich, iPad 2 eingestellt

18.03.2014 | 19:06 Uhr |

Die erwartete Preissenkung des iPhone 5C ist eingetreten. Das Einsteiger-Smartphone von Apple wird mit 8 GB Speicher ab 509 Euro angeboten.

Schon gestern deuteten versehentlich an die Öffentlichkeit gelangte E-Mails von Provider O2 darauf hin, dass Apple eine Ausgabe des farbigen Smartphones iPhone 5C mit 8 GB Speicher anbieten möchte. Seit heute kann das Einsteiger-Gerät für 549 Euro bei Apple geordert werden. Bei O2 wird das in fünf Farben erhältliche iPhone 5C sogar für 509 Euro ohne Vertrag angeboten.

Die Nachfrage nach Apples Einsteiger-Smartphone soll geringer als erhofft ausfallen. Angeblich liegen beim Hersteller noch rund drei Millionen Geräte im Lager, für die sich keine Abnehmer finden. Ob die Version mit 8 GB Speicher daran etwas ändert, muss sich jedoch noch zeigen.

Video: iPhone 6 mit 3D-Projektor im Konzept-Video

Darüber hinaus trennt sich Apple vom Einsteiger-Tablet iPad 2. Im Shop des Unternehmens wird das betagte Gerät nicht mehr angeboten. Den günstigsten Einstieg in die Tablet-Welt von Apple bildet das iPad Mini mit Wi-Fi und 16 GB Speicher für 289 Euro. Im 10-Zoll-Bereich bietet Apple das iPad 4 mit 16 GB Speicher für 379 Euro an. Für diesen Preis war bislang das iPad 2 zu haben, das jedoch noch nicht über ein Retina-Display verfügte.

Video: Apple iPhone 5c im Test
0 Kommentare zu diesem Artikel
1919942