iPhone und iPad

In China entstehen neue Fabriken nur für Apple

Montag, 14.05.2012 | 11:50 von Hans-Christian Dirscherl
iPad und iPhone sorgen für Neubauten in China.
Vergrößern iPad und iPhone sorgen für Neubauten in China.
© Apple
Die nach wie vor ungebremste Nachfrage nach Apple-Produkten führt dazu, dass einige taiwanische Unternehmen neue Fabriken in China errichten lassen, die ausschließlich für Apple produzieren sollen.
Wie das taiwanische IT-Nachrichtenmagazin Digitimes berichtet, planen mehrere taiwanische Hersteller wie Catcher Technology, Taiwan Surface Mount Technology (TSMT), Radiant, und Coretronic den Neubau von Fabriken in China. In diesen neu errichteten Produktionsstätten sollen ausschließlich Teile für das iPhone und das iPad hergestellt werden.

Unter anderem soll in den neuen Fabriken auch das „iPad mini“ produziert werden. Dabei handelt es sich um ein bisher von Apple nicht bestätigtes kleines iPad mit einem 7-Zoll-Bildschirm, das angeblich im Oktober 2012 auf den Markt kommen soll. Außerdem sollen die neuen Fabriken für die Produktion des iPhone 5 beziehungsweise von Bauteilen dafür dienen.

Im ersten Quartal 2012 verkaufte Apple 35 Millionen iPhones und geschätzt zwölf Millionen iPads. Damit beherrscht Apple 70 Prozent des weltweiten Tablet-Marktes.

Montag, 14.05.2012 | 11:50 von Hans-Christian Dirscherl
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1455695