1310210

Über 100.000 Apps im iTunes App Store

05.11.2009 | 11:24 Uhr

Apple hat bekannt gegeben, dass nunmehr über 100.000 Applikationen für iPhone- und iPod touch-Anwender im iTunes App Store verfügbar sind.

Der App Store von Apple hat einen neuen Meilenstein erreicht: Für iPhones und iPod touch sind nunmehr über 100.000 Applikationen verfügbar. Damit wächst das Angebot an Apps auch weiterhin rasant.

Ein Rückblick: Im Juli 2008 gab Apple den Startschuss für den iTunes App Store. Entwickler aus aller Welt stellen seit dem ihre Programme kostenfrei oder kostenpflichtig zum Download bereit. Fünf Monate nach dem Start, waren im App Store knapp 10.000 Applikationen erhältlich und im Juni 2009 wurde die 50.000-Marke durchbrochen. Innerhalb von nur fünf Monaten hat sich die Zahl der verfügbaren Applikationen auf mehr als 100.000 verdoppelt.

Über den iTunes App Store können Anwender aus 77 Ländern auf die verfügbaren Applikationen in 20 Kategorien, wie Spiele, Nachrichten, Sport, Gesundheit und Reisen zugreifen. Laut Angaben von Apple wurden bisher über zwei Milliarden Programme heruntergeladen. Die 1-Milliarde-Download-Marke war Ende April 2009 durchbrochen worden. Damals standen rund 35.000 Applikationen zum Download bereit.

Der App Store hat eine weltweite Reichweite von über 50 Millionen iPhone und iPod touch-Besitzern, so dass immer mehr Entwicklerstudios und Publisher auf den Zug aufspringen. Zwar wird der Großteil der Applikationen zu Preise zwischen 1 Euro und 6 Euro angeboten, dennoch lässt sich aufgrund der Masse der potentiellen Käufer viel Geld verdienen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1310210