236893

Apple untersucht Akku-Laufzeitprobleme

21.09.2009 | 16:51 Uhr |

Apple hat eine Untersuchung der Bericht angekündigt. Laut der Berichte im Internet soll sich die Akku-Laufzeit der iPhones nach Veröffentlichung von iPhone OS 3.1 verringert haben.

Konkret hatte sich ein Besitzer eines iPhone 3G S im offiziellen Apple-Forum über eine Verringerung der Akku-Laufzeit beschwert, nachdem er die Firmware iPhone OS 3.1 aufgespielt hatte. Im entsprechenden Thread finden sich mittlerweile über 400 Einträge, indem andere iPhone 3G S-Besitzer ebenfalls über eine geringere Laufzeit ihrer Geräte beklagen.

Wie The iPhone Blog berichtet, sind einige Nutzer, die sich im betreffenden Thread beschwert hatten, mittlerweile von Apple kontaktiert worden. Die User werden gebeten, einen Fragekatalog mit 11 Fragen zu beantworten. Zusätzlich erhalten die kontaktierten Nutzer auch die Möglichkeit, ein Tool herunterzuladen, das den Zustand des Akkus protokolliert und bei der Synchronisierung mit einem Rechner den Nutzer um die Erlaubnis bittet, die gesammelten Daten über das Akku zwecks Auswertung an Apple zu übermitteln.

0 Kommentare zu diesem Artikel
236893