1634064

Sony plant neues Flaggschiff-Smartphone

17.11.2012 | 05:02 Uhr |

Sony plant in Kürze die Enthüllung eines neuen Flaggschiff-Smartphones, das es mit Apples iPhone 5 und Samsungs Galaxy S3 aufnehmen soll.

Mit seiner Xperia-Produktfamilie konnte sich Sony bislang nicht gegen die starke Konkurrenz seitens Apple und Samsung durchsetzen. Das soll sich jedoch bald ändern. Wie Dennis van Schie, Marketing- und Vertriebschef bei Sony Mobile, gegenüber der Financial Times Deutschland bestätigte, plant der japanische Konzern die Enthüllung eines neuen Flaggschiff-Smartphones, das es mit Apples iPhone und Samsungs Galaxy S3 aufnehmen soll. Mit ersten Details zum noch namenlosen Gerät sei den Angaben zufolge auf der CES sowie dem Mobile World Congress 2013 zu rechnen.

Sony hatte in den vergangenen Monaten mit hohen Verlusten zu kämpfen. In Zukunft will das Unternehmen verstärkt auf seine Spielkonsole PlayStation, digitale Fotografie und Smartphones setzen. Letzteren Geschäftsbereich wolle man laut van Schie mit der Integration von Multimedia-Inhalten wie Musik und Filmen wieder konkurrenzfähig machen.

Während Apple mit iTunes bereits seit Jahren auf eine eigene Onlineplattform setzt, hat es Sony bislang verpasst, auch Smartphone- und Tablet-Nutzern seine Music Unlimited und Video Unlimited Dienste zugänglich zu machen. Bis Ende des nächsten Jahres will der Konzern dieses Versäumnis nachholen.

Sony Xperia T ist neues James-Bond-Smartphone in Skyfall

Bei seinen zukünftigen Smartphone-Modellen will Sony zudem ausschließlich auf Googles Android-Betriebssystem setzen. Eine Kooperation mit Microsofts Windows Phone schließt van Schie jedoch ebenfalls nicht aus. Für das Geschäft mit Tablet-PCs sieht Marketing- und Vertriebschef hingegen keine großen Chancen mehr. Aufgrund des harten Preiskampfs sei es inzwischen „sehr schwierig geworden, mit Tablets Geld zu verdienen“.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1634064