242272

Firmware-Update noch in dieser Woche

06.11.2007 | 14:24 Uhr |

Ab kommendem Freitag wird das iPhone hierzulande erhältlich sein. Mit dem Verkaufsstart außerhalb von den USA wird Apple auch mit der Verbreitung der neuen Firmware 1.1.2 beginnen.

Diverse Mac- und iPhone-Fan-Seiten sind der Überzeugung, dass Apple in Kürze die neue Firmware 1.1.2 für das iPhone veröffentlichen wird. Die Geräte, die ab Freitag in Deutschland erhältlich sein werden, sollen demnach bereits mit der neuen Firmware ausgestattet sein.

Die neue Firmware soll dem iPhone unter anderem die Unterstützung für neue Schriftzeichen spendieren. Außerdem soll die bereits seit langem bekannte Tiff-Sicherheitslücke im Safari-Browser des iPhones geschlossen werden. Diese Sicherheitslücke erlaubte es in der Vergangenheit Hackern, die SIM-Lock-Sperre zu umgehen und Software von Drittherstellern auf den Geräten zu installieren.

Allgemein wird erwartet, dass Apple mit der neuen Firmware 1.1.2 auch wieder zum Angriff auf manipulierte iPhones bläst. Bereits die Firmware 1.1.1 hatte dafür gesorgt, dass gehackte iPhones erkannt und teilweise sogar unbrauchbar gemacht wurden. Mittlerweile gelang es den Hackern allerdings, die mit der Firmware 1.1.1 neu aufgestellten Beschränkungen zu umgehen. Die Firmware 1.1.2 dürfte dem Treiben vorerst wieder ein Ende setzen. Apple hatte mehrmals angekündigt, vehement gegen jede Art von Manipulationen am iPhone vorgehen zu wollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
242272