574756

Die häufigsten Wörter in App-Store Bewertungen

14.09.2010 | 11:08 Uhr |

Marco Arment, Chefentwickler des beliebten Blogging-Dienstes Tumblr und des Artikelarchivs Instapaper, hat die besten und schlechtesten Bewertungen im US-amerikanischen App Store untersucht und eine Liste mit den am häufigsten verwendeten Wörtern erstellt.

Hier die vollständige Bewertungsliste:
5-Sterne-Bewertung:awesome (großartig), worth (wertvoll), thanks (danke), amazing (erstaunlich), simple (einfach/schlicht), perfect (perfekt), price (Preis), everything (alles), ever (immer), must (muss), ipod, before (vorher), found (gefunden), never (niemals), recommend (empfehlen), done (erledigt/getan), take (genommen), always (ständig), touch (Berührung)

1-Stern-Bewertung:waste (überflüssig), money (Geld), crashes (stürzt ab), tried (ausprobiert), useless (nutzlos), nothing (nichts), paid (bezahlt), open (offen), deleted (gelöscht), downloaded (heruntergeladen), didn’t (tat nicht), says (sagt), stupid (dumm), anything (etwas), actually (eigentlich), account (Konto), bought (gekauft), apple, already (schon)

Wie Arment schreibt, ist das Auftauchen vieler Wörter in den Toplisten "naheliegend": Nutzer mögen eben großartige Apps, abstürzende hingegen nicht. Interessanter sei das Wort simple, weil es eine Menge über die Erwartungen der Nutzer an die Plattform aussage. Erstaunlich sei auch, wie häufig der Preis in guten wie schlechten Bewertungen eine Rolle spielt. Bei den schlechten Bewertungen geht Armant gesondert auf das Wort useless (nutzlos) ein. Seinem Gefühl nach würden Nutzer dieses Wort besonders häufig und unfairerweise verwenden, wenn das Programm ein spezielle Funktionalität nicht mitbringt oder in einem eng umrissenen Anwendungsfall nicht effizient genug arbeiten würde. Wie wohl eine solche Liste für den deutsche App-Store aussehen würde?

powered by AreaMobile

0 Kommentare zu diesem Artikel
574756