72076

Apple meldet 1 Million verkaufte Geräte

10.09.2007 | 16:31 Uhr |

Apple hat am Montag bekannt gegeben, dass bisher eine Million iPhones verkauft worden sind.

Seit dem 29. Juni im US-Handel erhältlich, hat sich das iPhone laut Angaben von Apple nunmehr über eine Million Mal verkauft. Die Marke wurde am 9. September, also am Sonntag, durchbrochen.

„Eine Million iPhones in 74 Tagen – es hat über zwei Jahre gedauert, diesen Meilenstein mit dem iPod zu erreichen“, sagte Apple-Chef Steve Jobs, der das iPhone bei dieser Gelegenheit erneut als „revolutionäres Produkt“ bezeichnete und die Hoffnung äußerte, dass während des kommenden Vorweihnachtsgeschäfts weitere Käufer hinzu kommen.

Die Zahl der iPhone-Besitzer dürfte nicht zuletzt nach der kürzlich verkündeten Preissenkung weiter anwachsen . Immerhin wurde der Preis für das 8-GB-Modell drastisch um 200 US-Dollar auf 399 US-Dollar gesenkt. Hinzu kommt, dass in den kommenden Wochen und Monaten das iPhone auch in anderen Ländern an den Start geht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
72076