1997553

iPhone-App will Telefongespräche revolutionieren

24.09.2014 | 05:37 Uhr |

Mit Talko für iPhone lassen sich Telefongespräche archivieren, teilen und nach Stichworten durchsuchen.

Der ehemalige Microsoft-Software-Chef Ray Ozzie stellt seine App Talko ab sofort für das iPhone zum Download bereit. Damit lassen sich Telefonate durchführen und gleichzeitig aufnehmen. Möglich wird dies durch eine Anbindung an die Cloud. So können bestimmte Momente eines Telefonats verschlagwortet, als Lesezeichen abgelegt und mit Freunden geteilt werden. Talko ermöglicht darüber hinaus die Suche nach einer Unterhaltung mit Schlagworten wie „Gehalt“ oder „Konzert“ in der Datenwolke.

Während eines Telefonats lassen sich unkompliziert Bilder oder Textnachrichten verschicken. Zwar sind Unterhaltungen mit zwei Teilnehmern möglich, sein volles Potenzial entfaltet Talko aber erst bei Gesprächen in größeren Gruppen. Per Einladung können weitere Personen zu einem schon laufenden Gespräch stoßen.

IP-Telefonanschluss - das sind die Vor- und Nachteile

Die Nutzung von Talko ist grundsätzlich kostenlos. Es gibt aber bereits Pläne für eine Premium-Version, die eine längere Speicherung der Gespräche vorsieht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1997553