117956

iPhone: Akku-Tausch kostet 85,95 US-Dollar

04.07.2007 | 12:29 Uhr |

Der Akku im iPhone ist fest eingebaut und das Gerät muss an Apple eingesendet werden, wenn der Akku ausgetauscht werden muss. Diesen Service lässt sich Apple nach Ablauf der Garantie von den iPhone-Besitzern ordentlich bezahlen.

Einer neuen Apple-Support-Website für den iPhone ist zu entnehmen, dass für den Austausch des iPhone-Akkus eine "Bearbeitungsgebühr" in Höhe von 79 US-Dollar fällig wird. Hinzu kommen 6,95 US-Dollar für den Versand des Geräts. Damit kostet der Austausch des Akkus insgesamt 85,95 US-Dollar, umgerechnet etwa 63 Euro.

Apple weist zusätzlich darauf hin, dass beim Austausch des Akkus alle auf dem Gerät gespeicherten Daten verloren gehen. Diese sollten daher vor dem Einsenden des Geräts über die iTunes-Software auf den PC gesichert werden. Der Austauschvorgang nimmt drei Werktage in Anspruch.

Apple verlinkt außerdem auf eine Website, die Tipps für eine erhöhte Akku-Lebensdauer gibt. Dabei handelt es sich um dieselbe FAQ, die auch für iPod-Akkus gilt. Auf dieser Seite finden sich Tipps bei Problemen mit dem iPhone-Akku - auch hier handelt es sich um eine eigentlich für den iPod gedachte Seite.

Apple iPhone: Alle Fakten im Überblick - Pro & Contra

0 Kommentare zu diesem Artikel
117956