2116874

iPhone 6S: Über 10 Mio. Vorbestellungen

15.09.2015 | 11:05 Uhr |

Vermutlich hat sich Apple erneut übertroffen: Über das Wochenende haben mehr als 10 Millionen Käufer ein neues iPhone bestellt.

Bereits im letzten Jahr hat Apple eine magische Grenze der achtstelligen Zahl durchbrochen und nach erstem Verkaufswochenende berichtet, dass mehr als 10. Mio neue iPhones über das Ladentisch gingen . Die starken Umsatzzahlen an den ersten Wochenenden liegen nicht zuletzt an den chinesischen Kunden, die seit ein paar Jahren das iPhone gleichzeitig mit den US- und europäischen Käufern bestellen können, auch über China Mobile ist das neueste Smartphone von Apple seit Anfang 2014 sofort verfügbar. 

Alle Infos zum iPhone 6s & iPhone 6s Plus

Rekordverdächtige Zahlen auch in diesem Jahr für das iPhone 6S und 6S Plus lies bereits am Freitag eine Meldung vermuten, dass der Apple Online Store weltweit teilweise über sieben Stunden nicht verfügbar war. Nun bestätigt eine Pressesprecherin von Apple gegenüber dem Financial-Times-Journalist Tim Bradshaw, dass die Bestellungen des iPhone 6S ". .. weltweit sehr stark seien. Apple sei gerade dabei, das eigene Rekord von 10. Mio Bestellungen zu brechen. " Nach Berichten von Bradshaw hätten die aktuellen Vorbestellungen die Erwartungen bei Apple deutlich übertroffen . Die gleichen Zahlen bestätigt per einer Twitter-Nachricht Brett Molina, ein USA Today Journalist. Die konkreten Zahlen wird Apple wohl am Montag nach dem Verkaufsstart berichten können, denn erst dann verwandeln sich die Vorbestellungen in die iPhone-Käufe. 

Apple iPhone 6s vs. Galaxy S6, Xperia Z5 & Co.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2116874