131440

Apple kündigt Sicherheits-Patch an

29.08.2008 | 15:05 Uhr |

Die Codesperre des iPhones lässt sich mit einer einfachen Tastenkombination austricksen. Ein Firmware-Update im September soll die Sicherheitslücke schließen.

In einer Mail gegenüber Macworld gab Apple-Sprecherin Jennifer Bowcock das „kleinere Sicherheitsproblem beim iPhone“ zu. Ein Software-Update im September werde das Problem aber beheben.

In den vergangenen Tagen war bekannt geworden, wie sich die Codesperre des iPhones umgehen lässt : Drückt man die Schaltfläche für Notrufe und anschließend zweimal den Home-Button, gelangt man ohne Eingabe des Passworts in das Favoriten-Menü des iPhones. Eindringlinge haben darüber uneingeschränkten Zugriff auf gespeicherte E-Mails, Adressen, SMS und den Safari-Browser.

Bowcock empfahl iPhone-Nutzern, bis zur Veröffentlichung des Patches ihr Handy so einstellen, dass ein Doppelklick auf den Home-Button nicht zu den Kontakten, sondern zum Home-Screen führt. Bei eingeschalteter Codesperre erscheine dann das Eingabefeld für das Passwort.

0 Kommentare zu diesem Artikel
131440