1763389

iPad Mini mit Retina-Display erst im Oktober?

06.05.2013 | 13:03 Uhr |

Apple wird laut aktuellen Gerüchten ein neues iPad-Mini-Modell erst im Oktober auf den Markt bringen.

Mit einem neuen iPad-Mini-Modell kann laut den Analysten von NPD DisplaySearch erst im Oktober gerechnet werden. Demnach plane Apple die Veröffentlichung zweier neuer iPad-Mini-Modelle. Im Oktober 2013 soll zunächst ein iPad Mini mit Retina-Display auf den Markt kommen. Dieses Modell wird sich nur durch das höher aufgelöste Display vom ursprünglichen iPad Mini unterscheiden. Im ersten Quartal 2014 soll dann ein weiteres iPad Mini erscheinen, das sowohl ein Retina-Display als auch einen im Vergleich zum Ur-iPad-Mini verbesserten Prozessor besitzt. Wahrscheinlich wird beim iPad Mini mit Retina Display die gleiche Display-Technologie wie beim iPhone 5 zum Einsatz kommen.

Apple hatte Ende Oktober 2012 nicht nur ein verbessertes iPad sondern auch das neue iPad Mini vorgestellt. Das iPad Mini kam dann bereits Anfang November 2012 auf den Markt. Häufigster Kritikpunkt in Tests war die im Vergleich zum normalen iPad geringe Auflösung des Displays.   Trotz aller Kritik verkauft sich das iPad Mini allerdings offenbar prächtig. Bei der Präsentation der Geschäftszahlen für das zweite Quartal des Geschäftsjahres 2013 nannte Apple zwar kürzlich keine konkreten Verkaufszahlen für das iPad Mini , verriet aber, dass es insgesamt 19,5 Millionen iPads in dem Quartal verkaufen konnte. Im Vorjahresquartal waren es "nur" 11,8 Millionen iPads.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1763389