1737561

iOS 6.1.3 behebt Passcode-Bug

20.03.2013 | 11:45 Uhr |

Apple hat iOS 6.1.3 für iPhones und iPad veröffentlicht. Mit der neuen Version wird unter anderem auch eine mit iOS 6.1 eingeführte Sicherheitslücke im Lockscreen behoben.

Apple liefert ab sofort für Besitzer eines iPhone und iPad das Update iOS 6.1.3 aus. Das Update sollte gleich installiert werden, denn damit wird auch eine mit iOS 6.1 eingeführte Sicherheitsschwäche behoben. Die Schwäche sorgte dafür, dass sich der im Lockscreen zum Freischalten einzugebende Zahlencode (Passcode) leicht umgehen ließ .

Den Angaben von Apple zu iOS 6.1.3 ist außerdem zu entnehmen, dass das Update auch eine Reihe von weiteren Bugfixes enthält. Darunter auch Bugs, die ein Jailbreak der Apple-Geräte ermöglichten. Diese Bugs wurden von den Hackern von evad3rs zur Erstellung der Jailbreaks für die Apple-Geräte verwendet. Ironischerweise würdigt Apple in den Release-Notes zum iOS-6.1.3-Update auch evad3rs als Entdecker dieser Bugs.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1737561