iOS

Apple streicht Youtube-App

Dienstag, 07.08.2012 | 11:40 von Benjamin Schischka
Youtube-App soll vom iPhone gestrichen werden
Vergrößern Youtube-App soll vom iPhone gestrichen werden
© iStockphoto/PictureLake
In der nächsten iOS-Version will Apple anscheindend die Youtube-App nicht mehr vorinstalliert auf iPhone, iPad und iPod Touch ausliefern.
Der Konkurrenzkampf zwischen Google (Android) und Apple scheint in die nächste Runde zu gehen. Apple will, berichtet Reuters , in der nächsten Version seines mobilen Betriebssystems iOS die Youtube-App nicht mehr standardmäßig vorinstallieren. Der User muss sie dann selbst aus dem App Store herunterladen. Nach Google Maps wäre das schon die zweite populäre Google-App, die möglicherweise bald vom iPhone fliegt.
 
Gegenüber Reuters soll Apple gesagt haben, dass die Lizenz der Youtube-App zum Einfügen in iOS abgelaufen sei. Anwender könnten Youtube weiterhin in Safari auf dem iPhone oder iPad aufrufen. Außerdem arbeite Google bereits an einer App, die man im App Store herunterladen könne, so Apple. Google soll gesagt haben, dass man die beste aller möglichen Erfahrungen für Youtube-User auf iOS suche.
 
Ob die Youtube-App-Lizenz finanzielle Aspekte enthalten hat, habe Apple nicht gesagt. Unklar sei auch, ob Apple statt der Youtube-App eine andere vorinstallierte Video-App plane. Youtube war schon beim ersten iPhone als vorinstallierte App dabei. Diese soll übrigens von Apple selbst entwickelt worden sein, getreu den Youtube-Vorgaben. Allerdings habe sie keine Werbung ausgeliefert und ein eingeschränktes Angebot von Musik-Videos wiedergegeben, so Reuters.
 
Analysten glauben nicht, dass Google finanziellen Schaden erleiden wird durch die App-Streichung. Allerdings könnte es die Google-Wachstums-Pläne auf dem mobilen Markt bremsen. Schlimmer könnte es Google treffen, wenn Apple die voreingestellte Suchmaschine auf seinen Geräten überdenkt. Denn die Analysten glauben, dass Google einen guten Teil seiner Einkünfte aus dem mobilen Werbegeschäft den iPhone-Usern verdankt.

Dienstag, 07.08.2012 | 11:40 von Benjamin Schischka
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1542596