iOS-App

Google Places wird zu Google+ Local

Mittwoch, 04.07.2012 | 05:44 von Denise Bergert
Google benennt seine Places-App in Google+ Local um und erweitert die iOS-Version um eine Sprachsuche.
Suchmaschinen-Anbieter Google hat seine Google-Places-App heute in Google+ Local umbenannt und die Anwendung in der Version 1.4 für iOS-Geräte veröffentlicht. Google+ Local bietet Informationen zu zahlreichen Lokalitäten wie Restaurants, Cafés, Bars, Hotels, Tankstellen, Geldautomaten, Lieferdiensten und Sehenswürdigkeiten. Diese können um eigene Bewertungen erweitert werden. Weiterhin lassen sich die Meinungen von Freunden beispielsweise zur Lieblingsbar einsehen.

In der neuen Version 1.4 erweitert Google die App um Voice Search. Gesuchte Begriffe können hier auf Wunsch ins Mikrofon von iPhone oder iPad gesprochen werden. Weiterhin hat Google die Anwendung mit einer verbesserten Bedienoberfläche versehen. So wird es Tablet- und Smartphone-Besitzern nun einfacher gemacht, bestimmte Örtlichkeiten zu suchen, die sich nicht in ihrer unmittelbaren Nähe befinden.

Google+ Local greift außerdem auf ein Login per OAuth2 zurück, was App-Nutzern mehr Sicherheit garantieren soll. Ebenfalls im Update enthalten sind zahlreiche Bugfixes für kleinere Fehler. Google+ Local steht ab sofort im App Store zum kostenlosen Download bereit.

Google+ auf Smartphone & Co. nutzen - so geht´s
Google+ auf Smartphone & Co. nutzen - so geht´s
Mittwoch, 04.07.2012 | 05:44 von Denise Bergert
Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1512241