1996415

iFixit zerlegt iPhone 6 und iPhone 6 Plus

19.09.2014 | 17:14 Uhr |

Der Teardown von iFixit zeigt, dass Apple einige Änderungen am Innenleben der neuen iPhone-Modelle vorgenommen hat.

Apple hält sich meist bedeckt, was die konkret in den eigenen Geräten verbaute Hardware angeht. Webseiten wie iFixit gehen diesen Geheimnissen auf den Grund und werfen bei jeder Neuankündigung einen Blick ins Innenleben der Geräte.

Auch das neue iPhone 6 Plus musste sich in die Karten schauen lassen. Die Zerlegung war jedoch mit einigen Problemen verbunden. So befinden sich einmal mehr proprietäre Pentalob-Schrauben am Gerät. Das Display lässt sich darüber hinaus nur mit einem Saugnapf und viel Kraft entfernen. Dennoch muss vorsichtig vorgegangen werden, um das mit dem TouchID-Sensor verbundene Kabel nicht zu beschädigen. Dazu wurde ein Großteil der verbauten Komponenten verändert, um in das neuartige Gehäuse zu passen.

iPhone 6 Plus vs. Galaxy Note 4, LG G3 und Co.

Im Inneren des iPhone 6 Plus befindet sich ein Akku mit 2.915 mAh, damit fällt die Batterie fast doppelt so groß aus wie im iPhone 5S (1.560 mAh). Das integrierte LTE-Modem stammt von Qualcomm, für NFC steht der Chip NXP 65V10 zur Verfügung.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1996415