1867514

iFixit zerlegt Xbox One in ihre Einzelteile

24.11.2013 | 12:50 Uhr |

Welche Geheimnisse verstecken sich in Microsofts neuer Konsole Xbox One? Dieser Frage geht iFixit auf den Grund.

Die Xbox One entpuppt sich als deutlich größer als die Konkurrenzkonsole PlayStation 4 von Sony. Dabei verfügen beide Geräte über ungefähr die gleiche Hardware, Sony konnte sogar das Netzteil in seine PS4 integrieren, bei Microsoft erfolgt die Stromversorgung wieder über ein riesiges externes Netzteil.

Auch die Reparaturexperten von iFixit wollten wissen, was sich im Innenleben der Xbox One verbirgt. In ihrem Teardown zerlegen sie die Konsole in ihre Einzelteile. Das Gehäuse ließ sich einfach öffnen, auch die Metallbox, die die Bauteile einschließt, kann mit acht Schrauben problemlos entfernt werden. Der Ausbau von Festplatte und Blu-ray-Laufwerk stellt erfahrene Bastler ebenfalls vor keine große Herausforderungen. Die Kombination aus Kühler und Lüfter fällt mit 112 Millimetern deutlich größer aus als das Pendant in der PlayStation 4.

Microsoft-Konsole: Xbox One ab sofort im Handel

iFixit vergibt für jede Hardware eine Wertung zwischen einem und zehn Punkten. Je höher der Wert ausfällt, desto leichter lässt sich das Gerät reparieren. Die Xbox One kommt auf beachtliche acht Punkte und kann damit mit Sonys PlayStation 4 gleichziehen .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1867514